Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bildstrecke

Ruiz, Babic und Demirovic ausgezeichnet, der Defensive fehlt oft die Lufthoheit: Die Noten der FCSG-Spieler nach der 3:4-Niederlage in Bern

Unsere Sportredaktion bewertet nach jedem Spiel die Leistung der eingesetzten FCSG-Spieler. Die Noten reichen von 1 - Totalausfall, 2 - Schwachpunkt, 3 - Mitläufer, 4 - Normalform, 5 – Leistungsträger bis 6 - Matchwinner.
Ralf Streule
Dejan Stojanovic: Note 4,5. Vier Gegentore - das spricht eigentlich nicht für einen Goalie. Ihm ist aber nichts anzulasten, hat viele starke Momente.

Dejan Stojanovic: Note 4,5. Vier Gegentore - das spricht eigentlich nicht für einen Goalie. Ihm ist aber nichts anzulasten, hat viele starke Momente.

Silvan Hefti: Note 5. Bringt von Beginn weg viel Tempo nach vorne, spielt ruhig und unaufgeregt in der Defensive. Beim letzten Gegentreffer wird aber auch er erwischt.

Silvan Hefti: Note 5. Bringt von Beginn weg viel Tempo nach vorne, spielt ruhig und unaufgeregt in der Defensive. Beim letzten Gegentreffer wird aber auch er erwischt.

Leonidas Stergiou: Note 4,5. Wenn es nur um das Spielerische geht, hätte er die Bestnote verdient. Stark in Laufduellen und Stellungsspiel. Noch fehlt ihm die Lufthoheit bei Standards.

Leonidas Stergiou: Note 4,5. Wenn es nur um das Spielerische geht, hätte er die Bestnote verdient. Stark in Laufduellen und Stellungsspiel. Noch fehlt ihm die Lufthoheit bei Standards.

Yannis Letard: Note 4,5. Rettet oft gegen die schnellen Berner. Stark im Zweikampf. Kommt aber zu spät beim 3:4. Und auch ihm fehlt die Wasserverdrängung bei Standards.

Yannis Letard: Note 4,5. Rettet oft gegen die schnellen Berner. Stark im Zweikampf. Kommt aber zu spät beim 3:4. Und auch ihm fehlt die Wasserverdrängung bei Standards.

Miro Muheim: Note 5. Hervorragender Assist beim Ausgleich zum 3:3, fährt technisch eine feine Klinge. Auch defensiv stark. In der Vorwärtsbewegung mutig, aber auch mal mit Ungenauigkeiten.

Miro Muheim: Note 5. Hervorragender Assist beim Ausgleich zum 3:3, fährt technisch eine feine Klinge. Auch defensiv stark. In der Vorwärtsbewegung mutig, aber auch mal mit Ungenauigkeiten.

Jordi Quintillà: Note 5. Einmal mehr sehr ballsicher, behält auch unter Druck die Übersicht. Starke Spielauslösungen.

Jordi Quintillà: Note 5. Einmal mehr sehr ballsicher, behält auch unter Druck die Übersicht. Starke Spielauslösungen.

Lukas Görtler: Note 5. Von Beginn weg muss er einstecken, hält bis am Ende dagegen – und zeigt sogar die eine oder andere technische Einlage.

Lukas Görtler: Note 5. Von Beginn weg muss er einstecken, hält bis am Ende dagegen – und zeigt sogar die eine oder andere technische Einlage.

Victor Ruiz: Note 5,5. Der Spanier ist unermüdlich – hält bis zum Schluss sein Tempo, seine Genauigkeit und sein kreatives Spiel aufrecht.

Victor Ruiz: Note 5,5. Der Spanier ist unermüdlich – hält bis zum Schluss sein Tempo, seine Genauigkeit und sein kreatives Spiel aufrecht.

Cedric Itten: Note 4,5. Legt immer wieder stark ab, behauptet sich körperlich – und steht beim 2:1 goldrichtig. Die Krönung, das 4:4, verpasst er.

Cedric Itten: Note 4,5. Legt immer wieder stark ab, behauptet sich körperlich – und steht beim 2:1 goldrichtig. Die Krönung, das 4:4, verpasst er.

Boris Babic: Note 5. Sehr starker Auftritt des St. Gallers, der gestern seinen 22. Geburtstag feierte. Trifft zum 1:0, läuft bis zum Umfallen. Einziges Manko: Er verpasst es zu Beginn, zwei weitere Treffer zu erzielen.

Boris Babic: Note 5. Sehr starker Auftritt des St. Gallers, der gestern seinen 22. Geburtstag feierte. Trifft zum 1:0, läuft bis zum Umfallen. Einziges Manko: Er verpasst es zu Beginn, zwei weitere Treffer zu erzielen.

Ermedin Demirovic: Note 5,5. Assistgeber und Torschütze. Stark, wie er seinen Körper einsetzt gegen robuste Berner. Immer wieder Gefahrenherd.

Ermedin Demirovic: Note 5,5. Assistgeber und Torschütze. Stark, wie er seinen Körper einsetzt gegen robuste Berner. Immer wieder Gefahrenherd.

Jérémy Guillemenot: Note 4,5. Kann keine Akzente mehr setzen am Ende der Partie, fällt aber auch nicht ab.

Jérémy Guillemenot: Note 4,5. Kann keine Akzente mehr setzen am Ende der Partie, fällt aber auch nicht ab.

Axel Bakayoko: keine Note. Kommt erst kurz vor Schluss. Ohne Bewertung.

Axel Bakayoko: keine Note. Kommt erst kurz vor Schluss. Ohne Bewertung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.