Youan top, Kamberi flop: Das sind die Noten gegen den FC Zürich

Unsere Sportredaktion bewertet nach jedem Spiel die Leistung der eingesetzten FCSG-Spieler. Die Noten reichen von 1 - Totalausfall, 2 - Schwachpunkt, 3 - Mitläufer, 4 - Normalform, 5 – Leistungsträger bis 6 - Matchwinner.

Tim Naef
Drucken
Lawrence Ati Zigi: Tor, Note 4,5. Der Ghanaer hatte schon bessere Spiele. Einige Unsicherheiten, beim Gegentor machtlos.
Leonidas Stergiou: Verteidigung, Note 5. Eine abgeklärte Leistung. Nicht nur defensiv stark, auch seine Spieleröffnungen können sich sehen lassen.
Basil Stillhart: Verteidigung, Note 3,5. Fühlt sich im Mittelfeld wohler als in der Verteidigung. Lässt sich vor dem 1:1 zu leicht ausspielen.
Florian Kamberi: Sturm, Note 3. Ballverluste und vergebene Chancen. Wenn es so weitergeht, muss er als Fehleinkauf deklariert werden.
Jordi Quintillà: Mittelfeld, Note 4,5. Der Spanier hält die Fäden zu Beginn des Spiels fest in der Hand. Baut im Verlauf des Spiels aber ab.
Jérémy Guillemenot: Mittelfeld, Note 4,5. Muss nach seiner Einwechslung meist ohne Ball arbeiten, macht dies aber mit viel Laufbereitschaft.
Victor Ruiz: Mittelfeld, Note 4. Er ist weiter auf Formsuche. Auch heute ohne Einfluss auf das St. Galler Angriffsspiel.
Lukas Görtler: Mittelfeld, Note 5. Einer der Besten im Letzigrund. Sehenswerte Vorlage zum 1:0-Führungstreffer.
Thody Élie Youan: Stürmer, Note 5,5. Mann des Spiels. Nicht nur wegen seiner beiden Treffer der beste St. Galler.
Betim Fazliji: Der Einsatz ist zu kurz für eine Note.
Boubacar Traore: Verteidigung, Note 3. Der gelernte Stürmer musst auf der Linksverteidiger-Position ran. Diese Entscheidung hilft weder ihm noch der Mannschaft.
Tim Staubli: Mittelfeld, Note 4,5. Wird für die Schlussphase eingewechselt und fügt sich nahtlos in den St. Galler Abwehrverbund ein.
Boris Babic: Sturm, Note 4,5. Verrichtet viel Laufarbeit gegen den Ball. Im Abschluss fehlt die Präzision.
Angelo Campos: Auch sein Einsatz ist zu wenig lang, um benotet zu werden.
Vincent Rüfli: Verteidigung, 4,5. Unauffälliges Spiel des Rechtsverteidigers. Hinten solid, gegen vorne wirkungslos.

Aktuelle Nachrichten