Es bleibt viel Luft nach oben: Die FCSG-Noten nach dem Spiel gegen YB

Unsere Sportredaktion bewertet nach jedem Spiel die Leistung der eingesetzten FCSG-Spieler. Die Noten reichen von 1 - Totalausfall, 2 - Schwachpunkt, 3 - Mitläufer, 4 - Normalform, 5 – Leistungsträger bis 6 - Matchwinner.

Benotung: Patricia Loher
Drucken
Teilen
Lawrence Ati Zigi: Note 4,5. Sieht beim 0:1 unglücklich aus. Macht das aber mit einigen starken Paraden wieder wett.
Musah Nuhu: Note 3,5. Lässt in seinem ersten Saisoneinsatz Jordan Siebatcheu frei zum Kopfball kommen, was das 0:1 zur Folge hat. Steigert sich in der Folge aber.
Leonidas Stergiou: Note 4. Auch er wird zu Beginn schwindlig gespielt. Durch die Mitte gibt es für die Berner aber fast kein Durchkommen – auch dank Stergiou.
Basil Stillhart: Note 3,5. Er ersetzt Ousmane Diakité, tut sich aber schwer gegen die schnellen Berner Mittelfeldspieler. Schafft es dann, die Fehlerquote zu reduzieren.
Fabian Schubert: Note 3,5. Kommt für Guillemenot. Erspielt sich eine gute Möglichkeit.
Jérémy Guillemenot: Note 3,5. Holt den Freistoss heraus, der zum 1:2 führt. Sonst ist von ihm wenig zu sehen.
Kwadwo Duah: Note 4. Darf ab der 56. Minute spielen und erzielt gegen seinen Jugendklub das 1:2. Es ist sein erstes Meisterschaftstor seit April.
Leonhard Münst: Note 3,5. Spielt erstmals von Beginn weg. Fordert oft den Ball, löst aber offensiv noch zu wenig aus. Kann Felix Mambimbi nicht am 2:0 hindern.
Thody Élie Youan: Note 3. Von ihm erhofft man sich einfach mehr. Er verliert den Ball viel zu oft fahrlässig. Sinnbildlich für seine Leistung ist die vergebene Konterchance in der 41. Minute.
Michael Kempter: Note 3. Zu Beginn weiss er kaum, wie ihm geschieht. Immer wieder zieht er gegen Meschack Elia den Kürzeren.
Boubacar Traore: Note 3,5. Wird eingewechselt, ein, zwei gute Antritte, insgesamt aber mit wenig Einfluss.
Tim Staubli: Der Einsatz ist zu kurz für eine Benotung.
Patrick Sutter: Der Einsatz ist zu kurz für eine Benotung.
Alessio Besio, Note: 4. Kämpft um jeden Ball, bekommt allerdings wenig gute Zuspiele. Eine starke Aktion in der zweiten Halbzeit, als der Ball knapp neben das Tor geht.
Isaac Schmidt: Note 4. Der Romand spielt für Lukas Görtler und ist einer der Lichtblicke. Präsent und flink.
Nicolas Lüchinger: Note 4,5. Auch als die Lage nach dem 0:2 aussichtslos erscheint, treibt der stellvertretende Captain die Kollegen weiter an. Gute Flanken.

Aktuelle Nachrichten