Innenverteidigung top, Bakayoko und Ben Khalifa mit Luft nach oben: Die Noten der FCSG-Spieler gegen den FCZ

Unsere Sportredaktion bewertet nach jedem Spiel die Leistung der eingesetzten Spieler. Die Noten reichen von 1 - Totalausfall, 2 - Schwachpunkt, 3 - Mitläufer, 4 - Normalform, 5 – Leistungsträger bis 6 - Matchwinner.

Drucken
Teilen
Dereck Kutesa: Note 4,5. Bringt nach seiner Einwechslung Schwung in die Offensive. Allerdings mit zu vielen Fehlpässen.
Jordi Quintilla: Note 5. Der Spanier ist ein emsiger Arbeiter und bügelt oftmals die Fehler seiner Vorderleute aus. Präsent.
Vincent Sierro: Note 4,5. In der 59. Minute fehlte wenig, und sein Abschluss wäre die Führung gewesen. Sonst eher unauffällig.
Yannis Tafer: Note 4,5. Wirblig. Schade, dass er sich bei seinem Alleingang in der 17. Minute einholen lassen muss.
Milan Vilotic: Note 5. Eine Topleistung des Serben. Stark in der Luft, stark im Zweikampf. Tadellos.
Andreas Wittwer: Note 4,5. Defensiv lässt der Berner weniger zu als auch schon. Wird er überlaufen, setzt er nach.
Dejan Stojanovic: Note 5. Wie schon so oft in dieser Saison ein sicherer Rückhalt. Interveniert dreimal bravourös.
Majeed Ashimeru: Note 5. Der 20-jährige Ghanaer ist sich nicht zu schade, defensiv zu arbeiten. Erneut gute Leistung.
Axel Bakayoko: Note 4. Das Début des Leihspielers von Inter Mailand startet wacklig. Bakayoko, eigentlich ein Offensivakteur, steigert sich und spielt gute Pässe.
Nassim Ben Khalifa: Note 4. Wird zur Pause ausgewechselt. Gewohnt kämpferisch, aber ohne einen Torabschluss.
Silvan Hefti: Note 5. Der junge Captain agiert im Zweikampf abgeklärt. Der Gegner findet gegen ihn keine Mittel.
Cedric Itten: Note 4,5. Der Basler kommt zu drei guten Chancen, trifft aber erstmals in dieser Saison nicht.
Roman Buess: Note -. Er kommt in der 87. Minute für Itten. Der Einsatz ist zu kurz für eine Bewertung.
Stjepan Kukuruzovic: Note -. Der Matchwinner des Thun-Spiels kommt in der 75. Minute für Tafer. Zu kurz für eine Bewertung.