Bildstrecke

Der FC St.Gallen verliert gegen Lugano – das sind die Spielernoten der Espen

Unsere Sportredaktion bewertet nach jedem Spiel die Leistung der eingesetzten FCSG-Spieler. Die Noten reichen von 1 - Totalausfall, 2 - Schwachpunkt, 3 - Mitläufer, 4 - Normalform, 5 - Leistungsträger bis 6 - Matchwinner.

Ralf Streule
Drucken
Teilen
Lawrence Ati Zigi: Tor, Note 4,5. Beim Gegentor ist er ohne Abwehrchance. Kurz vor der Pause rettet er stark, beim Herauslaufen zu Beginn einmal mit viel Glück.
Leonidas Stergiou: Verteidigung, Note 4,5. Beim Gegentor sieht auch er schlecht aus. Sonst eine solide Leistung des 18-Jährigen.
Basil Stillhart: Mittelfeld , Note 4,5. Er ist zwar ballsicher und aktiv, von ihm erwartet man aber noch mehr Einfluss aufs Offensivspiel.
Jordi Quintillà: Mittelfeld, Note 5. Seine Ballsicherheit ist einmal mehr bemerkenswert. Freistösse gelingen für einmal weniger.
Jérémy Guillemenot: Sturm, Note 3. Seine Offensivaktionen sind meist harmlos. Holt sich mit einer Schwalbe im Strafraum die gelbe Karte – nicht das erste Mal.
Victor Ruiz: Mittelfeld, Note 3,5. Taucht für einmal ab. Ohne nennenswerte Aktion und beim Gegentor zu wenig präsent.
André Ribeiro: Mittelfeld, Note 3. Nutzt seine 20 Minuten nicht. Keine Bindung zum Spiel.
Lukas Görtler: Mittelfeld, Note 5. Findet immer besser ins Spiel, mit viel Offensivdrang. Trifft kurz vor Schluss nur den Pfosten.
Thody Élie Youan: Mittelfeld, Note 3,5. Auch von ihm ist in 20 Minuten wenig zu sehen.
Miro Muheim: Verteidigung, Note 4,5. Er hat seine Seite gut im Griff. Schaltet sich zu Beginn oft in den Angriff ein. Baut gegen Ende ab.
Betim Fazliji: Verteidigung, Note 4,5. In der Defensive meist sicher. Sein Spiel nach vorne war schon kreativer.
Kwadwo Duah: Sturm, Note 4,5. Er bringt vor allem zu Beginn viel Schwung in den Angriff. Grosschance nach wenigen Minuten.
Tim Staubli: Sturm. Spielt nur wenige Minuten – keine Bewertung.
Alessandro Kräuchi: Verteidigung, Note 3,5. Zu Beginn einige Ballverluste. Beim Gegentor nicht auf der Höhe. Bringt sich nach vorne weniger ein als zuletzt.
Boris Babic: Sturm , Note 4. Er bringt Physis in den Angriff, spielerisch noch Luft nach oben.
Vincent Rüfli: Verteidigung, Note 4,5. Pragmatischer, solider Auftritt.