Bildstrecke

André Ribeiro der Beste, die beiden Neuzugänge die Schlechtesten: die Noten der FCSG-Spieler nach dem 1:0-Sieg gegen den FC Vaduz

Unsere Sportredaktion bewertet nach jedem Spiel die Leistung der eingesetzten FCSG-Spieler. Die Noten reichen von 1 - Totalausfall, 2 - Schwachpunkt, 3 - Mitläufer, 4 - Normalform, 5 – Leistungsträger bis 6 - Matchwinner.

Patricia Loher
Drucken
Teilen
Lawrence Ati Zigi: Note 5. Hat bis zur 74. Minute fast nichts zu tun – und reagiert dann nach einem Vaduzer Konter stark.
Alessandro Kräuchi: Note 4,5. Es macht Freude zu sehen, wie ein Eigengewächs die Lücke von Silvan Hefti schliesst. Defensiv nur ein-, zweimal fehlerhaft.
Leonidas Stergiou: Note 5. Der Gegner schaltet schnell um, aber das beunruhigt ihn nicht. Einmal mehr stark.
Betim Fazliji: Note 5. Zu Beginn geht er Risiken ein. Wirkt aber doch sattelfest.
Miro Muheim: Note 4,5. Offensiv war er schon auffälliger. Defensiv aber ein sicherer Wert.
Lukas Görtler: Note 5. Ist überall anzutreffen. In der 27. Minute wird er penaltywürdig gefoult. Steht dann doch noch am Ursprung des Siegtores.
Jordi Quintillà: Note 3,5. Sein Einfluss war schon grösser. Scheitert in der Schlussphase mit einem Penalty am Goalie.
Victor Ruiz: Note 4. Der Spanier kommt langsam wieder in Schwung. Topchance nach einem Weitschuss.
Jérémy Guillemenot: Note 3,5. Er ist ungemein engagiert, nimmt jeden Zweikampf an. Aber zu viele Pässe kommen nicht an.
Thody Élie Youan: Note 3,5. Nach zuletzt vielversprechenden Ansätzen tritt der Neuzugang in Vaduz nicht in Erscheinung.
Florian Kamberi: Note 3,5. Kamberi fordert die Bälle und holt sie sich manchmal auch. Vor der Pause gelingt ihm wenig, steigert sich danach aber.
Basil Stillhart: Note 4,5. Er kommt nach der Pause. Mit ein paar guten Pässen, aber auch einigen Fehlzuspielen.
André Ribeiro: Note 5,5. Der Portugiese wird in der 64. Minute eingewechselt und erzielt das Siegestor.
Vincent Rüfli: Note 4. Der Genfer agiert nach seiner Einwechslung sehr abgeklärt.
Tim Staubli: keine Note. Er ersetzt Ruiz. Der Einsatz ist zu kurz für eine Note.
Kwadwo Duah: keine Note. Spielt ebenfalls zu wenig lange für eine Note.