Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FC St.Gallen

St.Gallen hat einen ersten Lauf und besiegt Bochum in St.Margrethen mit 3:0

Die Ostschweizer besiegen im Testspiel auf der Rheinau den in der 2.Bundesliga spielenden VfL Bochum. Ein Sieg, der hoffen lässt.
Christian Brägger

Der FC St. Gallen holt Mittelfeldspieler Lukas Görtler

Wie erwartet verstärkt der FC St.Gallen sein Mittelfeld weiter und verpflichtet den 25-jährigen Lukas Görtler. Der Deutsche spielte zuletzt in Utrecht - und unterschreibt in der Ostschweiz einen Dreijahresvertrag.
Ralf Streule

Drei Tore durch Axel Bakayoko – der FC St.Gallen gewinnt das Testspiel gegen Thun deutlich

Obwohl der FC St.Gallen in Oberdiessbach gegen Thun früh in Rückstand gerät, besiegt er die Berner Oberländer noch mit 5:1. Dreifacher Torschütze ist Axel Bakayoko. Am Dienstag treffen die Ostschweizer in St.Margrethen auf den 2.-Bundesligaclub Bochum.
Patricia Loher, Oberdiessbach

FCSG: Nassim Ben Khalifa wechselt ablösefrei zu den Grasshoppers

Das Tuch war schon länger zerschnitten, nun gibt es zwischen dem FC St.Gallen und Nassim Ben Khalifa eine Lösung: Der Stürmer hat den Vertrag mit den Ostschweizern aufgelöst und wechselt per sofort für ein Jahr inklusive zusätzlicher Option zu den Grasshoppers.
Christian Brägger

Ein Transfer mit Ansage: FCSG holt Innenverteidiger Yannis Letard

Mehr als zwei Wochen lang ist Yannis Letard beim FC St.Gallen Testspieler gewesen, nun verpflichten die Ostschweizer den 20-jährigen Franzosen für zwei Jahre.
Christian Brägger

Jetzt ist es fix: Der FC St.Gallen holt Fabiano, den atypischen Brasilianer

Dieser Transfer konnte nicht mehr scheitern. Fabiano, der seit Trainingsstart die Saisonvorbereitung mit dem FC St.Gallen absolviert, läuft in den kommenden zwei Jahren für die Ostschweizer auf. Der 23-Jährige ist mehr Puncher denn Techniker.
Christian Brägger

Der Test bleibt, was er ist: Der FCSG spielt unentschieden gegen Celtic Glasgow

Beim 0:0 gegen Celtic Glasgow steigert sich der FC St.Gallen in der zweiten Halbzeit. In der ersten hält Dejan Stojanovic einen Handspenalty. Auch der Video Assistant Referee gibt zu reden. Und die Kulisse ist mit 4000 Zuschauern eher enttäuschend.
Christian Brägger

FCSG: Bakayoko bleibt bei Grünweiss +++ Heute Testspiel gegen Celtic +++ Kritik an Eintrittspreisen

Am Dienstag ab 19.30 Uhr trifft St.Gallen in einem Test auf Celtic Glasgow. Kritik gibt es an den Eintrittspreisen, während für den Dienstag, 30. Juli, laut Angaben aus Deutschland ein Testspiel gegen Borussia Dortmund ansteht. Derweil vermelden die Ostschweizer den Verbleib von Axel Bakayoko für eine weitere Saison – und am Horizont zeichnet sich ein Test-Heimspiel gegen Borussia Dortmund ab.
Christian Brägger

Celtic Glasgow: So tickt der Testspiel-Gegner des FCSG

Celtic Glasgow ist ein Club mit Ausstrahlung weit über die schottischen Grenzen hinaus. Am Dienstag ab 19.30 Uhr präsentiert sich der Serienmeister im Kybunpark gegen den FC St.Gallen.
Pascal Berger
Interview

«Ich habe lieber Typen, die mal einen raushauen»: FCSG-Meistergoalie Jörg Stiel über sein Engagement bei Xamax und die Goaliefrage bei den Espen

Jörg Stiel, Meistergoalie des FC St.Gallen, wird Torhütertrainer von Xamax und zügelt in die Westschweiz. Im Interview verrät er, wie es zu diesem Wechsel kam, wie es um sein Französisch steht und was er von der Kampfansage Jonathan Klinsmanns an die Adresse von Dejan Stojanovic beim FCSG hält.
Daniel Walt

Der FC St.Gallen verpasst die 20-Tore-Marke nur knapp

Die Mannschaft von Trainer Peter Zeidler bezwingt das 3.-Liga-Team des FC Bad Ragaz zum Abschluss des fünftägigen Trainingslagers auf der Ri-Au mit 19:2. Schon am Dienstag dürfen die Ostschweizer mit mehr Gegenwehr rechnen: Dann bestreiten sie ein Testspiel gegen Celtic Glasgow.
Patricia Loher, Bad Ragaz
Kommentar

Alain Sutter und die Nationalmannschaft:  Spielchen mit Beigeschmack

Alain Sutter bleibt Sportchef beim FC St. Gallen. Der frühere Internationale wird nicht Manager der Schweizer Nationalmannschaft.
Ralf Streule

Sutters Flirt hat ein Ende: Er bleibt Sportchef beim FC St.Gallen

Alain Sutter wird nicht Nationalmannschaftsmanager – und bleibt somit Sportchef des FC St.Gallen. Weshalb der 51-Jährige beim Verband nicht zum Handkuss kam, bleibt offen.
Ralf Streule

Leonidas Stergiou: Das St.Galler Talent will weiter wachsen

Innenverteidiger Leonidas Stergiou war im Frühling die Entdeckung aus dem St. Galler Nachwuchs. Sein Trainer bescheinigt ihm weitere Fortschritte und «einen grossen Trainingsstart». Beim FC St. Gallen hat der 17-Jährige bald eine Doppelrolle inne.
Ralf Streule, Bad Ragaz

Liga hat entschieden: Der FC St.Gallen startet einen Tag früher in die Saison

Die Swiss Football League hat den Saisonstart des FC St.Gallen vorverschoben. Damit will die Liga dem ersten Gegner der Espen, dem FC Luzern, mehr Zeit für die Vorbereitung auf die Europa-League-Quali geben.
Kommentar

FCSG oder Schweizer Nati? – Sportchef Alain Sutter bringt den FC St.Gallen in Bedrängnis

Analyse zur Situation um den künftigen «Supermanager» der Nationalmannschaft: Weil dies Alain Sutter sein könnte, ist der FC St.Gallen betroffen. Der Club stünde vielleicht von jetzt auf gleich ohne Sportchef da.
Christian Brägger

FCSG-Stürmer Cedric Itten fühlt sich wieder gut auf dem Platz: «Der Torriecher geht nicht weg»

Nach der schweren Knieverletzung kehrte St.Gallens Fussballprofi Cedric Itten im letzten Spiel der vergangenen Saison gegen Zürich auf den Rasen zurück. Noch ist der 22-jährige Stürmer nicht ganz der Alte – der FC St.Gallen braucht ihn. Itten ist der Hoffnungsträger des Clubs.
Christian Brägger, Bad Ragaz

Pascal Kesseli ist zurück – einstimmige Wahl in den Verwaltungsrat der Stadion AG

Eineinhalb Jahre nach dem unfreiwilligen Rücktritt als CEO der FC St.Gallen Event AG gehört Pascal Kesseli neu dem Verwaltungsrat der Stadionbesitzerin an. Laut Präsident Max R. Hungerbühler ist die Gesellschaft auf einem guten Weg.
Patricia Loher

FCSG-Sportchef Sutter kontert Wittwers Vorwürfe: «Hätten mit ihm sowieso nicht verlängert»

Andreas Wittwer hat klare Worte gefunden nach seinem Abgang vom FC St.Gallen. Nun reagiert die Clubführung der Ostschweizer, will dabei aber keine Schlammschlacht.
Christian Brägger

Knatsch beim FCSG – Andreas Wittwer kontert Alain Sutter: «Ich bin wahnsinnig enttäuscht vom Sportchef»

Vor fünf Tagen sagte Sportchef Alain Sutter, dass Andreas Wittwer definitiv keinen neuen Vertrag erhalte. Weil sich der Spieler nach den Ferien nicht gemeldet habe. Der Verteidiger sieht die Sache anders. Derweil hat sich Silvan Heftis Vertrag um ein Jahr bis 2021 verlängert.
Christian Brägger

Neustart im Nachwuchsprojekt: «Future Champs Ostschweiz» poliert sein Image auf – und wird bald zum nationalen Leistungszentrum

Die Führung des FC St.Gallen ist daran, das Nachwuchsprojekt Future Champs Ostschweiz in neue Bahnen zu lenken – und spricht von einem «Kulturwandel». Die Zusammenarbeit soll transparenter und klarer werden. Knackpunkt bleibt das Finanzielle.
Ralf Streule

Der FC St.Gallen nahe bei seinen Fans: Trainingsauftakt in Montlingen +++ Bakayoko soll bleiben +++ Es droht der Abgang von Jordi Quintillà

Die Ostschweizer verlängern den Vertrag mit Trainer Peter Zeidler vorzeitig um ein Jahr bis 2022. Nicht mehr für St.Gallen spielen Andreas Wittwer und Vincent Sierro, der zu den Young Boys wechselt. Noch ist das Kader nicht so stark wie in der Vorsaison.
Christian Brägger

«Ein Kapitel schliesst sich»: Vincent Sierro wechselt zu Meister YB +++ Vertrag mit Peter Zeidler verlängert +++ Andreas Wittwer definitiv weg

St.Gallens Topskorer von vergangener Saison wird nun definitiv nicht mehr für Grünweiss auflaufen. Neben dem Abgang von Sierro hat der FC St.Gallen weitere Neuigkeiten verkündet.
Martin Oswald

FCSG-Trainer Peter Zeidler vor dem Trainingsstart: «Ich schaue mir in den nächsten Wochen beide Torhüter an, dann fällt ein Entscheid»

Der FC St.Gallen verpflichtet mit Jonathan Klinsmann einen Goalie, der die Nummer eins werden will. Der nächste Neuzugang könnte aus der höchsten bulgarischen Liga kommen.
Patricia Loher

Goalie Jonathan Klinsmann kommt mit einer Kampfansage zum FC St.Gallen

Der Name Jonathan Klinsmann ist schon öfters in Zusammenhang mit dem FC St.Gallen gefallen. Nun haben sich die Spekulationen bestätigt: Die Espen verpflichten den 22-jährigen Torhüter.
Alexandra Pavlovic/Daniel Walt

Kasachstan statt St.Gallen: Runar Sigurjonsson wechselt zum FC Astana

Runar Sigurjonsson wechselt nach Ablauf seines Vertrages von den Grasshoppers zum kasachischen Meister FC Astana. Zuvor war auch über eine Rückkehr des Isländers zum FC St.Gallen spekuliert worden.

Transfer-Ticker:  Ein Deutscher für den FC St.Gallen+++ Vertrag mit Brasilianer Fabiano ist fix +++ Bakayoko für ein weiteres Jahr bei den Espen

Die Saison ist durch. Doch im Hintergrund wird bereits das Team der kommenden Saison zusammengestellt. Alle Abgänge, Zuzüge und Vertragsverlängerungen gibt's in der Transfer-Übersicht.

Zwei Abgänge beim FC St.Gallen: Nias Hefti und Simone Rapp wechseln zum FC Thun

Gleich zwei Spieler verlassen den FC St.Gallen: Nicht nur Verteidiger Nias Hefti wechselt zum FC Thun, sondern auch Stürmer Simone Rapp.
Alexandra Pavlovic

Der ehemalige FCSG-Spieler Mathys geht in die 1. Liga

Marco Mathys, der von 2012 bis 2016 für den FC St.Gallen spielte, zuletzt aber ohne Verein war, wechselt zum FC Solothurn. Die Mannschaft ist im Frühling in den Aufstiegsspielen zur Promotion League gescheitert.
Kommentar

Der FC St.Gallen verpflichtet mit Costanzo Identität, die dem Club gut tut

Moreno Costanzo kehrt zum FC St.Gallen zurück. Das ist eine gute Nachricht. Denn nach dem Abgang von Daniel Lopar und dem Rücktritt von Tranquillo Barnetta ist in St.Gallens Mannschaft wieder ein Stück Ostschweiz mehr vorhanden.
Patricia Loher

St.Gallen-Rückkehrer Moreno Costanzo: «Entweder kann einer Fussball spielen oder nicht»

Nach neun Jahren kehrt Moreno Costanzo zu den Ostschweizern zurück. Der 31-jährige Offensivakteur steht für Kreativität und gefährliche Freistösse. Und er stiftet jene grünweisse Identität, die zuletzt verloren zu gehen schien.
Christian Brägger

Operation wegen Kreuzbandriss: Musah Nuhu fällt mehrere Monate aus

Der Defensivspieler Musah Nuhu hat sich im Trainingslager der Nationalmannschaft von Ghana am Knie verletzt. Nun bestätigten sich schlimme Befürchtungen: Der Verteidiger hat sich das linke Kreuzband gerissen.

FC St.Gallen verlängert mit Milan Vilotic

Der FC St.Gallen verlängert den auslaufenden Vertrag mit Milan Vilotic. Der serbische Innenverteidiger bleibt bis 2020. In der vergangenen Saison kam er zu 18 Einsätzen.

Erster Transfer fix: FCSG verpflichtet neuen Abwehrspieler

Der FC St.Gallen vermeldet seine erste Neuverpflichtung für die kommende Saison: Abwehrspieler Vincent Rüfli kommt vom französischen Zweitligisten Paris FC und unterschreibt einen Vertrag bis 2021 mit Option auf Verlängerung.
Alexandra Pavlovic

Die grosse Saisonbilanz des FCSG: Was Zeidler sagt, was die Daten sagen und was unsere Sportchefin sagt

Der FC St.Gallen hat eine Achterbahn-Saison hinter sich. Am Ende wurden die europäischen Plätze nur knapp verfehlt. Doch wie ist diese Spielzeit einzuschätzen? Lesen Sie die verschiedenen Ansichten.
Interview

Das grosse Saisonabschluss-Interview mit FCSG-Trainer Peter Zeidler: «Manchmal brachte ich Tranquillo Barnetta zu spät»

Peter Zeidler blickt auf eine «sehr korrekte Saison» zurück mit Höhen und Tiefen. Der Trainer erkennt eigene Fehler. Der Deutsche sagt, das Gerüst für die neue Spielzeit stehe und dass der Captain Silvan Hefti wahrscheinlich bleibe.
Interview: Christian Brägger, Patricia Loher

Banner vermisst: Wer hat das Jubiläums-Banner des FC St.Gallen gestohlen?

Zum 140. Geburtstag hat der FC St.Gallen ein Banner anfertigen lassen. Dieses wurde gestohlen, schreibt der Club auf Facebook - und appelliert an die Diebe.
Linda Müntener

St.Gallen presst oft - aber oft erfolglos: Die grosse Datenanalyse zur Saison des FC St. Gallen

Eine erstmals erhobene Detailanalyse der Super-League-Saison weist St.Gallen als starkes Pressingteam aus. Sie deckt aber auch Mängel im Abschluss auf. Und zeigt: Je mehr Ballbesitz die St.Galler haben, desto weniger wahrscheinlich ist ein Sieg. Vincent Sierro ist der einflussreichste St.Galler, Tranquillo Barnetta und Cedric Itten sind die effizientesten.
Ralf Streule
Kolumne

Gegentribüne: Am Ende haben Hüppi & Co nicht einmal zu viel versprochen

Am Schluss sollte es wieder einmal nicht sein. Der FC St.Gallen versäumt es, den grossen Lotteriepreis abzuholen. Leistungsmässig aber hat die Mannschaft in der ersten Saison mit Trainer Peter Zeidler gerade noch die Kurve genommen.
Fredi Kurth

FCSG-Verteidiger Alain Wiss erhält einen neuen Vertrag

Der FC St.Gallen hat den Vertrag mit dem derzeit verletzten Alain Wiss verlängert. Der 28-Jährige unterschrieb einen Kontrakt bis zum Ende dieses Jahres.

Der FC St.Gallen und die Suche nach dem verlorenen Pünktchen

Nach dem knapp verlorenen Rennen um die Europa League sitzt die Enttäuschung beim FC St. Gallen tief. Doch wäre der dritte Platz nicht zu viel Lohn für eine inkonstante Saison gewesen? Nur: Diese Frage stellt sich bei allen Teams im Tabellenmittelfeld.
Ralf Streule
Kommentar

Der FC St.Gallen verliert Potenzial – auch deshalb sollte er weiter auf Vilotic und Wittwer setzen

Der FC St. Gallen hat den lukrativen dritten Platz bloss um ein Tor verpasst. Das ist eine Enttäuschung. Hätten die Ostschweizer früher zu mehr Stabilität gefunden, könnten sie sich nun über mindestens drei Millionen Franken freuen. Wichtig ist nun, dass die Vereinsleitung die Zeichen richtig deutet.
Patricia Loher

Wenn Zentimeter entscheiden – Der FC St.Gallen vergeigt das Millionen-Spiel

Der Honigtopf war so nahe: Nur ein Tor fehlt dem FC St.Gallen zum grossen Coup, der Qualifikation für die Europa League. Beim 1:1 gegen Zürich suchen die Ostschweizer das Siegtor zu spät mit aller Kraft.
Ralf Streule, Zürich

Mit Steinen, Flaschen und Böllern: Vermummte FCSG-Chaoten greifen nach dem Spiel in Zürich Polizisten an

Nach dem Auswärtsspiel vom Samstagabend beim FC Zürich beschädigten Anhänger des FC St.Gallen Busse und Polizeiautos. Mehrere Vermummte griffen am Bahnhof Altstetten Polizisten an. Die Polizei leitet Ermittlungen ein.
Kommentar

Trotz der leisen Enttäuschung für den FCSG zum Schluss – Tranquillo Barnetta hat es allen gezeigt

Der FC St.Gallen hat nach einer Achterbahn-Saison die Qualifikation für die Europa League knapp verpasst. Die Saison bleibt aber vor allem dank Tranquillo Barnetta trotzdem in guter Erinnerung. Der 34-Jährige hat sich in seiner letzten Profisaison in einen zweiten Frühling gekämpft. Dabei hatten ihn nicht wenige schon abgeschrieben.
Patricia Loher

«Es tut weh»: Der FC St.Gallen verpasst die Europa-League-Millionen bei Barnettas Abschied um ein einziges Tor

Die Gruppenphase der Europa League lag auf dem Silbertablett bereit für den FC St.Gallen. Die Ostschweizer können von den Ausrutschern Luzerns und Luganos aber nicht profitieren und beenden die Saison auf Platz 6. Der Fehlschuss des Abends kommt vom Majeed Ashimeru.
Daniel Walt

Der Liveticker zum Nachlesen: St.Gallen punktet gegen FCZ, aber geht leer aus

Im letzten Saisonspiel gastiert der FC St.Gallen im Zürcher Letzigrund. Für die Mannschaft von Peter Zeidler liegt mit einem Sieg und entsprechenden Resultaten auf den anderen Plätzen sogar noch die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League drin. Verfolgen Sie die Partie in unserem Ticker.

Die erste Mondlandung stand noch bevor: Vor 50 Jahren holte der FC St.Gallen zum ersten und bisher einzigen Mal den Schweizer Cup

Morgen vor 50 Jahren wurde der FC St.Gallen das einzige Mal Cupsieger. Ein Anlass zum Feiern, aber auch ein Fakt, der Anhänger und Protagonisten des ältesten Fussballclubs der Schweiz nachdenklich stimmen muss.
Fredi Kurth

FCSG-Trainer Zeidler zum Saisonschluss-Gerangel um die Europa League: «Auf den 3. Platz dürfen wir nicht mehr spekulieren»

Der FC St.Gallen strebt am Samstag einen Sieg gegen den FC Zürich an. Für Platz drei, der drei Millionen Franken einbringen würde, müsste einiges zusammen kommen.
Ralf Streule

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.