Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC St.GallenAlles anzeigen

FCSG-Stürmer Cedric Itten: «Einmal habe ich mir das Foul angesehen. Danach liess ich es»

Nach dem Kreuzbandriss befindet sich Cedric Itten erst am Anfang eines langen Weges zurück. Am Sonntag gastiert St. Gallen in Lugano – und trifft dabei möglicherweise schon wieder auf Fabio Daprelà.
Patricia Loher

Marco Otero geht zu Murat Yakin ins Wallis

Marco Otero, bis im vergangenen Januar Technischer Leiter beim FC St. Gallen, hat einen neuen Job. Der 44-Jährige wird zweiter Assistent von Murat Yakin beim FC Sion. Erster Co-Trainer ist Christian Zermatten.

Super League: Teams reisen über 56'000 Kilometer pro Saison

Verglichen mit internationalen Sportligen sind Schweizer Fussballer punkto Reisedistanzen eher verwöhnt. Doch Mannschaften wie Sion, Lugano und St.Gallen, welche geografisch an peripheren Lagen liegen, legen trotzdem beachtliche Strecken im Bus zurück.
Martin Oswald
Kolumne

Gegentribüne: Wenn beim FC St.Gallen der Motor überdreht

18 Gegentore hat der FC St.Gallen bisher erhalten. Acht Klubs der Liga haben zwischen 16 und 22 Treffer kassiert. Dennoch sieht Trainer Peter Zeidler Steigerungspotenzial in der Defensive – zu Recht.
Fredi Kurth

FCSG-Trainer Zeidler «Wir müssen lernen, den Gegner von unserem Strafraum fernzuhalten»

Die Ostschweizer verbringen nach den zwei Gegentoren innert drei Minuten gegen Basel eine unruhige Nacht. Trainer Peter Zeidler sagt: «Wir waren nahe dran.» Und er erklärt einen seiner Wechsel.
Patricia Loher

Heimpleite gegen Basel: St.Gallen in drei Minuten zu einem Vor-Olma-Kater

Trotz einer phasenweise starken Leistung in der zweiten Halbzeit verliert St.Gallen zu Hause gegen Basel 1:3. Die entscheidenden Gegentore fallen zwischen der 81. und 84. Minute.
Patricia Loher

St.Gallen spielt gegen Basel bemüht, aber unpräzis und verliert 1:3

Der FC St.Gallen hat das Heimspiel gegen den FC Basel mit 1:3 verloren. Die Ostschweizer zeigen zwar in der Offensive gute Ansätze. Allerdings fehlen ihnen Präzision und defensive Stabilität.
Christof Krapf

FCSG-Spieler Dereck Kutesa: «Basel bleibt Basel, das kann mir niemand nehmen»

Mit Dereck Kutesa und anderen Profis vom Südkontinent ist beim FC St. Gallen das afrikanische Element eingezogen. Die Art des 20-Jährigen belebt die Ostschweizer. Am Samstag ab 19 Uhr trifft der Stürmer auf Basel, den früheren Arbeitgeber.
Christian Brägger

FCSG-Trainer Peter Zeidler vor dem Basel-Spiel: «Barnetta weiss, was wir vorhaben»

Der FC St. Gallen empfängt am Samstag ab 19 Uhr den früheren Serienmeister Basel. Ob Tranquillo Barnetta, der sein Team gegen die Grasshoppers mit zwei Toren zum Sieg geführt hat, der Startformation angehört, ist noch ungewiss.
Patricia Loher
Kommentar

Sechs Spiele Sperre für Attacke auf FCSG-Spieler: Daprelà ist im Gegensatz zu Itten glimpflich davon gekommen

Die Disziplinarkommission zieht Fabio Daprelà vom FC Lugano wegen dessen brutalem Einsteigen gegen St.Gallens Cedric Itten für sechs Spiele aus dem Verkehr. Daprelà kann bald weiterarbeiten. Itten weiss nicht, ob er je wieder ganz gesund wird.
Patricia Loher

Der FC Basel ist gewöhnlich geworden

Der FC Basel, am Samstag ab 19 Uhr im Kybunpark Gegner des FC St. Gallen, ist von den Young Boys überholt worden und ins Mittelmass abgedriftet. Lösungen soll Trainer Marcel Koller finden.
Pascal Berger

«Hoher Grad an Skrupellosigkeit und Brutalität»: Liga sperrt Itten-Treter Daprelà für sechs Spiele

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League greift durch: Nach einem brutalen Foul an St.Gallens Cedric Itten ist Fabio Daprelà vom FC Lugano für sechs Spiele gesperrt worden. Itten hatte bei der Attacke einen Kreuzbandriss erlitten.
Daniel Walt
Interview

Ex-FCSG-Meistertrainer Marcel Koller vor dem Kracher St.Gallen – Basel: «Ich lasse mich nicht unter Druck setzen»

Der Match FC St.Gallen – FC Basel vom kommenden Samstag ist für den neuen FCB-Trainer Marcel Koller eine Reise in die eigene Vergangenheit. Im Interview spricht der frühere FCSG-Meistercoach über die spezielle Affiche. Und er verrät, dass eine Rückkehr zu den Ostschweizern schon mehrfach im Raum stand.
Daniel Walt

Gegentribüne: Beim FCSG werden die Fragezeichen immer mehr zu Ausrufezeichen

Es war erneut ein Tanz auf dem Vulkan für den FCSG. Lugano hatte ihn erstickt. Gegen die Grasshoppers brach das Feuer der Begeisterung wieder aus, als es erloschen schien. Ja, was soll man von diesem FC St.Gallen halten?
Fredi Kurth

Der Stimmungsbarometer rund um den FC St.Gallen steigt

Eine Zwischenbilanz nach dem ersten Saisonviertel zeigt, dass die Ostschweizer die Umwälzungen auf Führungsebene und auf dem Platz gut überstanden haben. Zudem gewinnt der Club je länger, desto mehr das Vertrauen der Anhänger zurück.
Patricia Loher

Barnetta-Sieg gegen Grasshoppers: das Spiel der vielen Antworten

Ja, Tranquillo Barnetta kann noch immer Spiele entscheiden. Nein, St.Gallen ist nicht heimschwach. Und ja, Peter Zeidler ist taktisch flexibel. Der 2:1-Sieg gegen die Grasshoppers hat viele Ungewissheiten rund um den FC St.Gallen beseitigt. Vorerst zumindest.
Ralf Streule

Tranquillo Barnetta lässt St.Gallen staunen

Der FC St.Gallen dreht beim 2:1 gegen die Grasshoppers das Spiel – dank Tranquillo Barnetta. Er krönt seinen überragenden Auftritt mit zwei Toren. «Ich habe nie an mir gezweifelt», sagt der 33-Jährige.
Ralf Streule

Tranquillo Barnetta schiesst St.Gallen zum Sieg – und GC weiter ins Elend

Der FC St.Gallen gewinnt gegen die Zürcher Grasshoppers mit 2:1. Die Espen haben es Rückkehrer und Doppeltorschütze Tranquillo Barnetta zu verdanken, dass sie statt einer Niederlage einen Sieg verbuchen können.
Stephanie Martina

Der FC St. Gallen schreibt einen kleinen Gewinn, ist aber finanziell noch nicht aus dem Schneider

Der FC St. Gallen, der am Samstag ab 19 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Grasshoppers das erste Saisonviertel abschliesst, wird an der nächsten Generalversammlung einen kleinen Gewinn präsentieren. Trotzdem muss der Club die Ausgaben weiterhin reduzieren.
Patricia Loher

Der FCSG muss den Modus wechseln, denn nun kommen die Grasshoppers

St.Gallens Niederlage gegen die Young Boys war vorhersehbar. Es war nicht alles schlecht, die B-Note wäre bis auf ein paar Ausnahmen gar gut ausgefallen. Bereits am Samstag kommen die kriselnden Grasshoppers zu Besuch.
Christian Brägger

Auch der FC St.Gallen kann den Berner Schnellzug nicht stoppen

Für mutige Ostschweizer endet der Abend im Stade de Suisse ernüchternd. Sie halten sich beim verlustpunktlosen Leader tapfer, verlieren aber 0:2 und Milan Vilotic mit einer roten Karte.
Christian Brägger, Bern

0:2 in Bern: YB zu stark für unglückliche St.Galler – Itten bereits operiert

Der FC St.Gallen verliert gegen den Liga-Dominator aus Bern mit 0:2. Die Espen spielen zwar über weite Strecken mit, in den entscheidenden Szenen fehlt aber teils das Wettkampfglück.
Tim Naef

Itten-Treter Daprelà per sofort aus dem Verkehr gezogen

Lugano-Spieler Fabio Daprelà, der am Sonntag FCSG-Stürmer Cedric Itten schwer verletzt hat, ist per sofort für zwei Spiele gesperrt worden. Der Sachverhalt sei genügend erwiesen, um zu dieser Massnahme zu greifen, argumentiert die Disziplinarkommission.
Daniel Walt

Itten bleibt das Thema – doch nun geht’s für den FCSG nach Bern

Nach dem Ausfall des besten Torschützen der Saison, Cedric Itten, gastiert der FC St.Gallen am Mittwoch in Bern. Letztmals gewann der FCSG in Bern im Jahr 2005.
Kolumne

Gegentribüne: Itten-Treter Daprelà am Pranger – der Videobeweis ist überfällig

Es war ein Foul, das eine Karriere zerstören kann: Vor Attacken wie jener von Luganos Verteidiger Fabio Daprelà gegen Cedric Itten müssen Fussballer geschützt werden. Der Videoassistent wäre ein Mittel dafür.
Fredi Kurth

Liga eröffnet Verfahren: Foulte Daprelà Itten mit Absicht? +++ Hüppi und Sutter sauer +++ Daprelà entschuldigt sich mit Videobotschaft

Das Schicksal Cedric Ittens lässt nicht kalt. Niemand kann abschätzen, wie schwer der Kreuzbandriss des 21-jährigen Stürmers für die Zukunft wiegt. Zudem gilt der Verursacher als Wiederholungstäter. Der Verband hat bereits ein Verfahren eingeleitet.
Christian Brägger

Gegentreffer in der Nachspielzeit: Der FC St.Gallen verschenkt zwei Punkte und verliert zwei Spieler

Der FC St.Gallen verschenkt beim 2:2 gegen Lugano zwei Punkte. Viel schwerer wiegen die langen Ausfälle von Cedric Itten und Nicolas Lüchinger. Trainer Peter Zeidler ringt um Fassung.
Christian Brägger

Schock für den FC St.Gallen - Cedric Itten fällt mindestens sechs Monate aus

Nach dem enttäuschenden 2:2 gegen Lugano herrscht nun Gewissheit über die Verletzung von Cedric Itten. Der Stürmer hat sich das vordere Kreuzband und das Innenband im rechten Knie gerissen. Er fällt mindestens sechs Monate aus.
Patrick Baumann

FC St.Gallen vergibt Sieg in letzter Minute +++ Itten und Lüchinger fallen verletzt aus +++ Trainer Zeidler sauer

Trotz starker Leistung in der ersten Halbzeit und einem noch stärkeren Vincent Sierro muss sich der FC St.Gallen mit einem Unentschieden gegen Lugano zufrieden geben. Stürmer Cedric Itten fällt mit einem Kreuzbandriss sechs Monate aus, Lüchinger bricht sich das Schlüsselbein.
Martin Oswald

Ex-Espe Maric trifft auf früheren Club: «Es ist speziell, wieder im St.Galler Stadion zu spielen»

Wenn der FC St.Gallen heute um 16 Uhr im Kybunpark  gegen den FC Lugano aufläuft, so ist das für Mijat Maric eine besondere Begegnung. Denn vor genau zehn Jahren stand der 34-Jährige Innenverteidiger noch im Dienst der Ostschweizer.
Alexandra Pavlovic

Evergreen: In der Fremde die Heimat gefunden

Drei Jahre lang trug Erminio Piserchia in den 1980er-Jahren das Trikot des FC St.Gallen. Wäre es nach dem Basler gegangen, wären viele weitere hinzugekommen. Heute ist sein Blut gelb-schwarz.
David Gadze

Lugano-Trainer Abascal: «Der FC St.Gallen verfügt über ein grossartiges Team»

Dem FC St. Gallen bietet sich am Sonntag ab 16 Uhr die Chance, im Heimspiel gegen Lugano den zweiten Platz zu zementieren. Auch wenn der gegnerische Trainer die Ostschweizer lobt: die Tessiner hatten zuletzt ebenfalls Aufwärtstendenz. Ein Mannschaftsvergleich.
Ralf Streule, Christian Brägger

Gegentribüne: St.Gallen als Spitzenteam? Der FCSG schafft das

Zurzeit bewegt sich der FC St.Gallen zwischen Illusion und Vision. Der zweite Rang in der Super League entspricht kaum dem wirklichen Kräfteverhältnis, aber was nicht ist, könnte früher oder später einmal werden. Die Basis bildet eine wenig beachtete Entwicklung über Jahre hinweg.
Fredi Kurth

Der FCSG spaziert im Cup in die nächste Runde - Coach Zeidler träumt vom Final

Gegen Muri gibt sich der FC St.Gallen im Sechzehntelfinal keine Blösse. Er besiegt den Unterklassigen gleich mit 7:0, Roman Buess und Cedric Itten treffen je zweimal. Nun wartet im Achtelfinal der FC Sion.
Christian Brägger, Muri AG

7:0-Sieg im Cup: Ein humorloser FC St.Gallen überrollt Muri - nächster Gegner ist der FC Sion

Der FC St.Gallen hat die Pflichtaufgabe im Cup-Sechzehntelfinal souverän gemeistert und zieht mit einem 7:0-Kantersieg in die nächste Runde ein. Der nächste Gegner für die Espen ist der FC Sion.
Tim Naef

St. Gallen im Cup: Gegen die Mauer der Murianer

Wie spielt der FC Muri? Heisst es wirklich «Murianer»? Und was spricht für den Unterklassigen aus dem Aargau? Einige zentrale und weniger zentrale Informationen zum morgigen Cup-Gegner des FC St. Gallen.
Ralf Streule

FCSG-Anhänger verwüsten Gästesektor bei Xamax-Spiel – Hüppi: «Das sind keine Fans, sondern Vandalen»

Nach dem Auswärtsspiel bei Neuchâtel Xamax ist es zu massiven Sachbeschädigungen durch mitgereiste Anhänger des FC St.Gallen gekommen. Präsident Matthias Hüppi zeigt sich empört: «Solche Personen möchten wir nicht in unserem Umfeld haben.»

FC-St.Gallen-Testspiel: Nachwuchsstürmer trifft beim 1:1 gegen Ingolstadt

Der FC St.Gallen erreicht gegen den FC Ingolstadt aus der zweiten Bundesliga ein 1:1. Angelo Campos, der Stürmer aus dem Nachwuchs, gleicht kurz nach seiner Einwechslung für die Ostschweizer den Pausenrückstand aus.
Ralf Streule

Gegentribüne: 16 Freunde müsst ihr beim FCSG sein

13 Abgänge, 11 neue Spieler – noch selten hat eine Mannschaft des FC St.Gallen ihr Gesicht in so kurzer Zeit so stark verändert. Nun steht das Kader, den Trainer Peter Zeidler wollte. Nun heisst es: Vogel friss oder stirb.
Fredi Kurth

St.Galler Dominanz auf dünnem Eis

Mit einem hart erarbeiteten 3:2-Sieg in Neuenburg hievt sich der FC St.Gallen auf den zweiten Platz. Die Ostschweizer machen vieles richtig – zeigen aber zu Beginn haarsträubende Schwächen in der Defensive.
Ralf Streule, Neuenburg

Dramatischer Sieg bei Xamax: Der FC St.Gallen stürmt auf Rang 2

Lange sah es danach aus, als würde der FC St.Gallen gegen Aufsteiger Xamax die zweite Niederlage in Folge kassieren. Dann drehten die Espen die Partie dank eines Doppelschlags, kassierten den Ausgleich - und gingen dank Dereck Kutesa doch noch als Gewinner vom Platz.
Daniel Walt

Ex-Espe Tréand vor Xamax - FCSG: «Das letzte halbe Jahr unter Zinnbauer war schwierig»

Zwei Jahre spielte Geoffrey Tréand für den FC St.Gallen – dann verliess er den Club, weil er bei Trainer Joe Zinnbauer in Ungnade gefallen war. Am kommenden Sonntag trifft der Franzose mit Xamax nun das erste Mal wieder auf seinen Ex-Verein.
Daniel Walt

FCSG-Coach Peter Zeidler: «Wenn man drei Schritte auf einmal machen will, fällt man auf die Nase»

Peter Zeidler ist seit etwas mehr als zwei Monaten Trainer des FC St. Gallen. Der 56-jährige Deutsche über seine Ungeduld, die Enttäuschung nach dem Luzern-Spiel, Kegelabende und anonyme Briefeschreiber.
Interview: Patricia Loher, Christian Brägger

FCSG leiht Innenverteidiger aus Ghana aus

Der FC St.Gallen verstärkt sich weiter: Kurz vor Ende der Transferperiode sichern sich die Espen die Dienste von Musah Nuhu. Der 21-jährige Ghanaer stösst von der West African Football Academy zum FCSG.
Tim Naef

Lieber FC St.Gallen, bitte mach es am Sonntag besser: Als sich elf Espen gegen acht Neuenburger bis auf die Knochen blamierten

Arbeitsverweigerung am Tag der Arbeit: Am 1. Mai 2011 verlor der akut abstiegsbedrohte FC St.Gallen bei Neuchâtel Xamax 1:2. Den entscheidenden Treffer kassierten die Ostschweizer gegen acht Neuenburger in der Nachspielzeit. Am Sonntag treffen die beiden Teams zum ersten Mal seit damals wieder aufeinander.
Daniel Walt

Der Transfer von Stjepan Kukuruzovic bringt dem FCSG gegen 250 000 Franken

Nach etwas mehr als einem Jahr beim FC St.Gallen wechselt der 29-jährige Stjepan Kukuruzovic zu Lausanne in die Challenge League. St. Gallen dürfte an die 250 000 Franken erhalten.

«Üses Lied» vor dem Aus? Die FCSG-Hymne steht auf dem Prüfstand

Seit dieser Saison verzichtet der FC St.Gallen darauf, die Vereinshymne «Üses Lied» unmittelbar vor dem Anpfiff abzuspielen. Stattdessen läuft der Song, der einst vom ganzen Stadion hätte gesungen werden sollen, 45 Minuten vor Matchbeginn – vor fast leeren Rängen. Die Zukunft des St.Galler Fansongs ist ungewiss.
Stephanie Martina

FC St.Gallen: Ein Pilz und die Hitze setzen dem Rasen im Kybunpark zu

Der im Frühling 2017 angesäte Rasen im St. Galler Kybunpark weist braune Flecken auf. Das könnte auf einen Pilzbefall hindeuten.
Patricia Loher
Kolumne

Gegentribüne: Systemstörung beim FC St.Gallen - die Gründe

Nein, es ist nicht wieder wie im Frühjahr, als der FC St.Gallen von Niederlage zu Niederlage eilte. Aber ein Déjà-vu hat es beim 0:1 gegen Luzern dennoch gegeben: Immer wenn sich St.Gallen nach vorne orientieren könnte, erfolgt der Rückschlag.
Fredi Kurth
Super League 2018/2019 - 10. Spieltag
06.10.2018
FC St. Gallen
St. Gallen
1
1
FC St. Gallen
FC Basel
FC Basel
3
1
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
Super League 2018/2019 - 11. Spieltag
21.10.2018
FC Lugano
FC Lugano
0
FC Lugano
FC St. Gallen
St. Gallen
0
FC St. Gallen
16:00 Uhr
Super League 2018/2019 - 12. Spieltag
28.10.2018
FC St. Gallen
St. Gallen
0
FC St. Gallen
FC Zürich
FC Zürich
0
FC Zürich
16:00 Uhr
Cup 2018/2019 - Achtelfinal
01.11.2018
FC St. Gallen
St. Gallen
0
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
0
FC Sion
20:15 Uhr
Super League 2018/2019 - 13. Spieltag
04.11.2018
FC Sion
FC Sion
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
FC St. Gallen
16:00 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.