FCL-Hauptaktionär Alpstaeg wird von Heusler beraten

Bernhard Heusler hat als Präsident acht Meisterschaften in Serie mit dem FC Basel gefeiert. In der neuen Saison soll er den FC Luzern und dessen grössten Aktionär Bernhard Alpstaeg im Rahmen eines Mandats beraten.

Daniel Wyrsch
Drucken
Teilen
Bernhard Alpstaeg auf der Tribüne der Swisspor-Arena. (Bild: Daniela Frutiger/Freshfocus (Luzern, 18. Juli 2015)

Bernhard Alpstaeg auf der Tribüne der Swisspor-Arena. (Bild: Daniela Frutiger/Freshfocus (Luzern, 18. Juli 2015)

Bernhard Alpstaeg (73) lässt sich vom früheren Erfolgspräsidenten des FC Basel, Bernhard Heusler, beraten. Das schreibt das Online-Portal Nau.ch. Wir fragten beim Hauptaktionär des FC Luzern nach, ob die Meldung richtig ist. Alpstaeg sagte, dass die Zusammenarbeit noch nicht spruchreif sei. Aufs Nachhaken antwortete der Swisspor-Patron: «Heusler ist schon verschiedene Male bei uns gewesen. Zuerst wollen wir jetzt aber die Saison zu Ende spielen, dann informieren wir.»

Die Beratungsfirma HWH von Heusler und Georg Heitz (Ex-Sportchef des FC Basel) berät bis Ende Juni unter anderem auch GC. 

Der ehemalige FC-Basel-Präsident Bernhard Heusler. (Bild: Peter Klaunzer/Keystone (Muri bei Bern, 24. November 2018))

Der ehemalige FC-Basel-Präsident Bernhard Heusler. (Bild: Peter Klaunzer/Keystone (Muri bei Bern, 24. November 2018))