FC Wil verliert Sforzas Abschiedsspiel

Am Freitag stand Trainer Ciriaco Sforza ein letztes Mal im Rahmen eines Spiels des FC Wil an der Seitenlinie.

Daniel Good
Drucken
Teilen
Ciriaco Sforza und Assistent Daniel Hasler verlassen den FC Wil Richtung Basel

Ciriaco Sforza und Assistent Daniel Hasler verlassen den FC Wil Richtung Basel

Bild: Urs Bucher

Wil, der Klub aus der Challenge League, verlor in Schwamendingen eine Vorbereitungspartie gegen den FC Zürich 0:1. Der Gegentreffer durch den Brasilianer Nathan fiel in der 88. Minute nach einem Freistoss.

Mit einer starken wartete der neue Wiler Goalie Philipp Köhn auf. Der Schweizer U21-Nationalgoalie ist von RB Salzburg an den FC Wil ausgeliehen. Er wurde österreichischer Meister, ohne ein Spiel bestritten zu haben.

Es war die dritte Testspielniederlage in Folge für die Wiler.

Ab dem 1. September stehen Ciriaco Sforza und sein Assistent Daniel Hasler in Basel unter Vertrag. Das Duo übernahm den FC Wil Anfang April 2019. (red)