FC Wil trotzt dem Doublegewinner

Drucken
Teilen

Fussball Auch im dritten Vorbereitungsspiel unter dem neuen Trainer Konrad Fünfstück bleibt Challenge-League-Club Wil unbesiegt. Gegen den amtierenden Meister und Cupsieger FC Basel holte er auf dessen Nachwuchscampus vor 700 Zuschauern bei drückender Hitze ein 0:0. In der Schlussphase rettete ausgerechnet Michael Gonçalves mit einer Kopfballabwehr auf der eigenen Torlinie das Unentschieden. Der 22-jährige portugiesisch-schweizerische Doppelbürger kehrt nach einem knapp einjährigen Abstecher zu Ligakonkurrent Xamax zu den Ostschweizern zurück. Der Aussenverteidiger unterschrieb beim FC Wil einen Zweijahresvertrag mit Option auf Verlängerung. Somit hat die Wiler Vereinsleitung umgehend auf den Abgang von Verteidiger Silvano Schäppi (Ausgabe von gestern) reagiert. (sdu)