FC St. Gallen U21 trifft auf SC Kriens

FUSSBALL. Morgen trifft die U21-Auswahl des FC St. Gallen in der Promotion League auf den SC Kriens. Die Partie im Stadion Espenmoos beginnt um 16 Uhr. Nach dem überraschenden Abstieg vor gut einem Jahr ist Kriens bereits wieder in die Promotion League zurückgekehrt.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Morgen trifft die U21-Auswahl des FC St. Gallen in der Promotion League auf den SC Kriens. Die Partie im Stadion Espenmoos beginnt um 16 Uhr. Nach dem überraschenden Abstieg vor gut einem Jahr ist Kriens bereits wieder in die Promotion League zurückgekehrt. Nach zwei Heimsiegen gegen Brühl und die Old Boys aus Basel belegen die Krienser einen Platz in der Mitte der Tabelle. Auswärts resultierten jedoch zwei Niederlagen, zudem hat Kriens mit nur drei Treffern die schwächste Offensive der Liga.

Die St. Galler belegen mit vier Punkten momentan Platz zwölf der Tabelle. Wegen den verletzungsbedingten Abwesenheiten von Simon Kühne, Daniel Lässer, Andi Qerfozi und dem gesperrten Marsel Stevic muss St. Gallens Trainer Boro Kuzmanovic erneut auf Offensivkräfte verzichten. Ob allenfalls Spieler der ersten Mannschaft zur Verfügung stehen, wird sich erst heute Abend nach dem Spiel gegen den FC Vaduz ergeben. (emu)