FC St. Gallen testet weiter

FUSSBALL. Der FC St. Gallen bestreitet heute sein viertes Testspiel. Die Mannschaft von Joe Zinnbauer trifft dabei ab 18.30 Uhr im deutschen Lenzkirch auf den dort ansässigen Kreisligaverein. Die St.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC St. Gallen bestreitet heute sein viertes Testspiel. Die Mannschaft von Joe Zinnbauer trifft dabei ab 18.30 Uhr im deutschen Lenzkirch auf den dort ansässigen Kreisligaverein. Die St. Galler absolvieren derzeit ihr Trainingslager am Schluchsee im Schwarzwald, ihre Einheiten bestreiten sie im Lenzkircher Atmos-Stadion. Lenzkirch absolviert die Meisterschaft in der neunthöchsten Liga Deutschlands.

Zudem teilte der Club gestern mit, dass er sich ab sofort offiziell «FC St. Gallen 1879» nennt, also mit dem Zusatz 1879. Als ältester Fussballclub der Schweiz und auf dem europäischen Festland sei man der Tradition besonders verbunden. «Der FC St. Gallen 1879 hat ein Alleinstellungsmerkmal, auf das er zu Recht stolz sein darf. Und dies wollen wir in Zukunft mit der Namensanpassung deutlich unterstreichen», so Pascal Kesseli, der CEO der FC St. Gallen Event AG. Zudem wird künftig auf den 3D-Verlauf im Logo verzichtet. (pl)