FC Gossau mit Chancen zum Sieg

Drucken
Teilen

Fussball In Bellinzona hat es der FC Gossau in der 1. Liga verpasst, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Trotz guter Chancen holten die St. Galler bloss ein 1:1. Sven Lehmann brachte Gossau in der 35. Minute mit dem Kopf in Führung. Gaston Magnetti glich in der 67. Minute aus, nachdem der Tessiner Mittelfeldspieler David Forzano in der 58. Minute nach der zweiten gelben Karte des Feldes verwiesen worden war. Andrea Lo Re verpasste es nach dem 1:0 zweimal, die Gossauer 2:0 in Führung zu bringen. In der 50. Mi­nute traf der Stürmer nur den Pfosten. Der ehemalige NLA-Club Bellinzona gilt in der Gruppe drei als Aufstiegsfavorit. Zu Beginn der Partie machten die Tessiner viel Druck. Gossaus Goalie Daniel Geisser stand einige Male im Brennpunkt des Geschehens. In der nächsten Partie trifft Gossau am Samstag daheim auf Leader Thalwil. (red)