FC Gossau als Leader gefordert

Fussball Zum zweiten Mal in dieser Saison steigt der FC Gossau heute um 17 Uhr in der 1. Liga gegen Thalwil als Leader in ein Heimspiel. Beim ersten Mal ging's schief: Gegen Balzers setzte es für Gossau eine 1:3-Niederlage ab.

Drucken
Teilen

Fussball Zum zweiten Mal in dieser Saison steigt der FC Gossau heute um 17 Uhr in der 1. Liga gegen Thalwil als Leader in ein Heimspiel. Beim ersten Mal ging's schief: Gegen Balzers setzte es für Gossau eine 1:3-Niederlage ab. Die heutige Aufgabe für das Team von Trainer Giuseppe Gambino ist ähnlich anspruchsvoll. Thalwil erwies sich bereits in der vergangenen Saison als Stolperstein für die Fürstenländer. Auch in dieser Spielzeit sind die Thalwiler mit ihren vielen bei Zürcher Grossclubs ausgebildeten Akteuren ein Spitzenteam. Gossau muss neben dem verletzten Yannik Grin auf drei gesperrte Stammspieler verzichten. (do)