Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FC Frauenfeld ist erfolgreich

Fussball Der FC Frauenfeld sichert sich im Heimspiel der 2. Liga interregional gegen den Nachwuchs des FC Schaffhausen mit 3:2 drei Punkte trotz einer eher schwachen Vorstellung.

Fussball Der FC Frauenfeld sichert sich im Heimspiel der 2. Liga interregional gegen den Nachwuchs des FC Schaffhausen mit 3:2 drei Punkte trotz einer eher schwachen Vorstellung.

In der Anfangsphase kamen die Thurgauer gut ins Spiel, es hagelte bereits in den ersten Minuten Torchancen. Belohnt wurden die Frauenfelder aber erst in der 8. Spielminute: Nach einem Eckball von Schlauri fand Estermann den Ball und lenkte diesen souverän ins gegnerische Tor. Kurz vor der Halbzeitpause flankte Schlauri Richtung Tor, der Ball traf Sulejmani unglücklich und fand seinen Weg ins Netz. Dank dieses Eigentors führten die Frauenfelder daraufhin mit 2:0.

Auch in der zweiten Hälfte traten die Frauenfelder bescheiden auf, was die Gäste schliesslich ausnutzten. Der Schaffhauser Demhasaj fand eine Lücke in der Thurgauer Abwehr und erzielte kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. In der 67. Spielminute gelang es den Gästen, die Abwehr erneut zu umlaufen, und Teixeira schaffte den Ausgleich zum 2:2. Kurz darauf waren aber die Frauenfelder wieder am Zug: Cerrone passte Richtung Strafraum, und Estermann versenkte den Ball im Tor. Die Frauenfelder gewannen so wenig überzeugend mit 3:2. (afb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.