Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC Basel trifft auf Benfica und ManU

FussballDer FC Basel trifft bei seiner achten Teilnahme an der Champions League auf den Europa-League-Sieger Manchester United und seinen Star-Trainer José Mourinho. Die weiteren Gegner in der Gruppe A sind der portugiesische Meister Benfica Lissabon sowie ZSKA Moskau, das sich in den Playoffs gegen die Young Boys durchgesetzt hat. Zumindest die Namen der Gegner könnten ein gutes Omen sein: Vor sechs Jahren war der Schweizer Meister ebenfalls der Gruppe mit Benfica Lissabon und Manchester United zugeteilt – und erreichte nach einem Heimsieg im letzten Spiel gegen die Engländer die Achtelfinals. Dennoch ist er in dieser Gruppe Aussenseiter. Weiter hat er aus dem Topf 4 einen der schwierigeren Gegner erhalten: ZSKA Moskau ist höher einzustufen als etwa FK Karabach, Maribor oder Apoel Nikosia. Ob die Basler sich in der Gruppenphase mit Zlatan Ibrahimovic beschäftigen müssen, ist ungewiss. Der Schwede hat zwar am Donnerstag einen neuen Vertrag bei Manchester United unterschrieben, ist aber nach seinem Kreuzbandriss noch rekonvaleszent. Dafür geht mit Haris Seferovic ein Schweizer Stürmer gegen den FCB auf Torjagd. Der 25-jährige Luzerner spielt seit dieser Saison für Benfica Lissabon. Die Gruppenphase beginnt am 12./13. September und endet am 5./6. Dezember. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.