Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC Amriswil braucht im Cup 120 Minuten

Fussball Vor zwei Wochen gewann Amriswil in der 2.-Liga-Meisterschaft gegen Herisau noch problemlos 5:0. Im Cup entwickelte sich eine ganz andere Begegnung zwischen den beiden Kontrahenten. Die Amriswiler gingen zwar in Führung, doch drehte Herisau das Spiel bis zum 3:1. In der Schlussphase – Herisau spielte nur noch zu zehnt – verwandelte Amriswils Germann einen Penalty zum 2:3. Und in der 93. Minute fiel durch Saliji tatsächlich noch der Ausgleich. In der Verlängerung schwanden bei den dezimierten Appenzellern die Kräfte. Contartese nutzte dies und erhöhte das Skore mit drei Treffern auf 6:3. Das 4:6 Herisaus war nur noch Resultatkosmetik.

Der 2.-Liga-Club Arbon verlor in der Cup-Vorrunde gegen den Ligakonkurrenten Calcio Kreuzlingen 0:1. Die Gäste erzielten das letztlich entscheidende Tor bereits mit dem ersten Angriff. Leandro Lucarelli traf nach einem sehenswerten Sololauf durch die Arboner Hintermannschaft in der 7. Minute.

Diepoldsau-Schmitter revanchiert sich an Wängi

Fünf Monate ist es her, seit Wängi in Diepoldsau mit 4:0 in die Cup-Hauptrunde eingezogen ist. Nun kam es erneut zu dieser Affiche. Das Spiel war diesmal aber ausgeglichener und es ging sogar ins Penaltyschiessen. In diesem hatte Wängis Ligakonkurrent das bessere Ende für sich, obwohl es in der Meisterschaft nach drei Spielen noch punktlos dasteht.

Im Zürcher Regionalcup setzte sich Diessenhofen beim Ligakonkurrenten Seefeld Zürich 5:1 durch. Der Thurgauer 2.-Liga-Club drehte das Skore nach frühem Rückstand kurz vor der Pause. Nur wenige Tage zuvor hatte Diessenhofen das Ligaspiel gegen Rümlang 3:0 gewonnen.

Völlig im Tief befindet sich der FC Sirnach, Absteiger aus der 2. Liga interregional. Im Cup schied er gegen den 3.-Liga-Club Tobel-Affeltrangen nach Penaltyschiessen aus. (ez/wim/raf/ji)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.