Fabian Schär trifft für La Coruña

Drucken
Teilen

Fussball Fabian Schär hat in der spanischen Meisterschaft sein erstes Tor erzielt. Trotzdem verlor der Schweizer Internationale mit Deportivo La Coruña das Kellerduell beim Tabellenletzten Malaga mit 2:3. 52 Minuten waren in Südspanien gespielt, als der Wiler nach einem schnell vorgetragenen Konter im Stile eines Stürmers zum zwischenzeitlichen 2:1 für La Coruña traf. Für den 25-jährigen Innenverteidiger war es seit seinem Wechsel im Sommer von Hoffenheim in die spanische Liga das erste Tor. La Coruña kassierte jedoch in der letzten halben Stunde noch zwei Gegentore und verlor die Partie 2:3. Der Vorsprung von Deportivo auf einen Abstiegsplatz beträgt nur vier Punkte. (mst.)