Erste Punkte für BSV Weinfelden

Merken
Drucken
Teilen

Handball Im Rahmen der erstmals ausgeführten WE-Games in der Paul-Reinhart-Halle holten die 1.-Liga-Frauen des BSV Weinfelden mit dem 18:15 (6:7) gegen Amicitia Zürich den ersten Punktgewinn in dieser Saison. Den Pausenrückstand machten die Weinfelderinnen mit einem grossen Kämpferherzen wett und sorgten damit für eine spannende Schlussphase. Nachdem der BSV in der 58. Minute dank eines verwerteten Penaltys die Führung auf 16:14 ausgebaut hatte, wollten die Gastgeberinnen das Spiel nicht mehr aus der Hand geben. Und das gelang ihnen auch. Angefeuert vom Publikum, durften der BSV Weinfelden mit dem 18:15 den ersten Sieg in der Saison 2017/18 feiern. (pd)