Erst die Jungen machen Dampf

Drucken
Teilen

Fussball Auch das zweite St. Galler Testspiel im Trainingslager endete unentschieden. Nach dem 2:2 gegen Alkmaar trennten sich die Ostschweizer vom österreichischen Bundesligaleader Sturm Graz 1:1. Nachdem die St. Galler in der ersten Halbzeit in Rückstand geraten waren, traf Boris Babic nach einem klugen Pass von Nicolas Eberle kurz nach der Pause zum 1:1. Die Kombination, die zum Ausgleich führte, war sinnbildlich: Erst die nach der Pause eingewechselten jungen St. Galler Spieler schafften es, Dampf zu machen. (pl)