Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erfolgsserie und Pechsträhne für St. Otmars NLA-Handballer

Die Handballer St.Otmars reihen Sieg an Sieg, aber mit Benjamin Geisser fällt ein zweiter Leistungsträger aus.
Daniel Good
Benjamin Geisser erlitt im Cup einen Kreuzbandriss. (Bild: Benjamin Manser)

Benjamin Geisser erlitt im Cup einen Kreuzbandriss. (Bild: Benjamin Manser)

Fünf Mal hintereinander hat St.Otmar mittlerweile gewonnen. Drei Siege in Folge gab es in der NLA, zwei im Cup. Am Samstag ab 18 Uhr bietet sich den St.Gallern die Chance auf den sechsten Streich. Sie spielen auswärts gegen den Aufsteiger aus Endingen, der nach sieben Runden erst mit zwei Unentschieden zu Buche steht.

St.Otmar ist Favorit, aber die letzte Auswärtsbegegnung mit Endingen verloren die Ostschweizer. Im März 2018 unterlagen sie im Aargau 28:29. Endingen trägt seine Heimspiele in Siggenthal Station aus.

Eine Reihe Knieverletzungen

Nicht dabei ist Benjamin Geisser, der sich im Cupspiel am Mittwoch in Kreuzlingen schwer im linken Knie verletzte. Der Kreisläufer mit Länderspielerfahrung erlitt einen Kreuzbandriss, einen Schaden im Meniskus und eine Zerrung im Seitenband.

Der 29-jährige Geisser muss damit rechnen, dass er bis zum Ende der Saison ausfällt. Geisser erlitt die Verletzung in der Schlussphase des Cup-Achtelfinals, als die Partie längst entschieden war. Der zweite Stammkreisläufer St.Otmars ist Tobias Wetzel.

Schon Topskorer Severin Kaiser fehlt

Nach Severin Kaiser ist Geisser der zweite Schlüsselspieler, der St.Otmar lange Zeit nicht zur Verfügung steht. Der letztjährige Topskorer Kaiser erlitt Mitte September im Training einen Bänderriss im Handgelenk, der operiert werden musste.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.