Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ENTSCHEIDUNGEN, MÄNNER: Erstes Olympiagold für die Japanerin Nao Kodaira

Ski Freestyle, Slopestyle

Gold: Oystein Braaten (NOR) 95,00

Silber: Nick Goepper (USA) 92,40

Bronze: Alex Beaulieu-Marchand (CAN)

92,40

4. Woods (GBR) 91,00. 5. Harle (CAN) 90,00. 6. McEachran (CAN) 89,40. 7. Andri Ragettli (SUI) 85,80. – Ferner: 9. Elias Ambühl (SUI) 73,20. 10. Jonas Hunziker (SUI) 66,20. – In der Qualifikation gescheitert: 24. Fabian Bösch (SUI) 55,00.

Ski Freestyle, Aerials

Gold: Alexander Abramenko (UKR) 128,51

Silber: Jia Zongyang (CHN)128,05

Bronze: Ilja Burow (OAR) 122,17

Ferner, im ersten von drei Finaldurchgängen ausgeschieden: 11. Mischa Gasser (SUI) 99,12. 12. Dimitri Isler (SUI) 97,79.

Biathlon, Massenstart, 15 km

Gold: Martin Fourcade (FRA)

35:47,3 (2 Strafrunden)

Silber: Simon Schempp (GER)

gleiche Zeit (1)

Bronze: Emil Hegle Svendsen (NOR)

11,2 zurück (2)

4. Lesser (GER) 11,6 (2). 5. Doll (GER) 18,8 (1). 6. Eberhard (AUT) 30,7 (3). – Ferner: 24. Serafin Wiestner (SUI) 2:13,6 (3). 27. Benjamin Weger (SUI) 2:23,2 (5). – 30 klassiert.

Langlauf, Staffel (4 x 10 km)

Gold: Norwegen (Tönseth, Sundby, Krüger, Klaebo) 1:33:04,9

Silber: Team OAR (Larkow, Bolschunow, Tscherwotkin, Spizow) 9,4 zurück

Bronze: Frankreich (Gaillard, Manificat, Parisse, Backscheider) 36,9

4. Finnland 1:40,5. 5. Schweden 2:05,6. 6. Deutschland 2:08,2. – Ferner: 11. Schweiz (Baumann, Cologna, Livers, Furger) 4:56,5. – 14 klassiert.

Ski alpin, Riesenslalom

Gold: Marcel Hirscher (AUT) 2:18,04

Silber: Henrik Kristoffersen (NOR) 1,27 zur.

Bronze: Alexis Pinturault (FRA) 1,31

4. Kranjec (SLO) 1,73. 5. Fanara (FRA) 1,79. 6. Muffat-Jeandet (FRA) 1,81. 7. Faivre (FRA) 1,95. 8. Nestvold-Haugen (NOR) 2,19. 9. Loïc Meillard (SUI) 2,41. 10. Olsson (SWE) 2,66. 11. Cochran-Siegle (USA) und Read (CAN), je 2,70. 13. Mölgg (ITA) 3,00. 14. Eisath (ITA) 3,14. 15. Gino Caviezel (SUI) und Ligety (USA), je 3,21. – Ferner: 19. Luca Aerni (SUI) 3,58.

Die besten Laufzeiten: 1. Lauf: 1. Hirscher 1:08,27. 2. Pinturault 0,63. 3. Nestvold-Haugen 0,66. – Ferner: 6. Fanara 0,95. 9. Kranjec 1,25. 10. Kristoffersen 1,31. 12. Meillard 1,50. 13. Caviezel 1,72. 26. Aerni 3,13. – 109 Fahrer gestartet, 85 klassiert. – Ausgeschieden u. a.: Justin Murisier (SUI) und Feller (AUT).

2. Lauf: 1. Kristoffersen 1:09,73. 2. Hirscher 0,04. 3. Cochran-Siegle 0,26. – Ferner: 7. Aerni 0,49. 8. Kranjec 0,52. 12. Pinturault 0,72. 16. Fanara 0,88. 17. Meillard 0,95. 24. Caviezel 1,53. – 84 gestartet, 75 klassiert.

Eisschnelllauf, 500 m

Gold: Nao Kodaira (JPN)36,94

Silber: Lee Sang-Hwa (KOR) 37,33

Bronze: Karolina Erbanova (CZE) 37,34

Männer, Curling

Round Robin. 7. Runde:Schweiz (Valentin Tanner, Skip Peter De Cruz, Claudio Pätz, Benoît Schwarz) – Kanada (Ben Hebert, Brent Laing, Marc Kennedy, Skip Kevin Koe) 8:6. Japan (Yusuke Morozumi) – USA (John Shuster) 8:2. Norwegen (Thomas Ulsrud) – Dänemark (Rasmus Stjerne) 10:8.

8. Runde: Dänemark – Südkorea (Kim Chang-Min) 9:8 nach Zusatz-End. Grossbritannien (Kyle Smith) – Italien (Joël Retornaz) 7:6 nach Zusatz-End. Norwegen – USA 8:5. Schweden (Niklas Edin) – Japan 11:4. Schweiz spielfrei.

Rangliste (je 6 Spiele): 1. Schweden 12. 2. Schweiz und Kanada je 8. 4. Grossbritannien, Japan und Norwegen je 6. 7. Dänemark, Italien und USA je 4. 10. Südkorea 2.

Männer, Eishockey

Gruppe A, 3. Runde: Tschechien – Schweiz 4:1. Südkorea – Kanada 0:4 (0:1, 0:1, 0:2).

Rangliste: 1. Tschechien 8. 2. Kanada 7. 3. Schweiz 3. 4. Südkorea 0.

Tschechien – Schweiz 4:1 (1:1, 0:0, 2:0)

6137 Zuschauer. – SR Iverson/Olennin (CAN/RUS), Ritter/Vanoosten (USA/CAN). – Tore: 8. Repik (Erat, Horak/Ausschluss Corvi) 1:0. 15. Ruefenacht (Ambühl, Suter) 1:1. 44. Kubalik (Kovar, Kolar) 2:1. 59. Cervenka (Kolar) 3:1 (ins leere Tor). 60. (59:11) Repik (Birner, Nakladal) 4:1 (ins leere Tor). – Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Tschechien, 1-mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Tschechien: Francouz; Nakladal, Polasek; Mozik, Kolar; Kundratek, Jordan; Nemec; Erat, Kovar, Kubalik; Mertl, Ruzicka, Cervenka; Radil, Sekac, Koukal; Repik, Horak, Birner; Zohorna.

Schweiz: Hiller; Blum, Untersander; Geering, Diaz; Furrer, Loeffel; Du Bois, Schlumpf; Praplan, Haas, Hollenstein; Moser, Suter, Ambühl; Hofmann, Corvi, Scherwey; Almond, Schäppi, Ruefenacht.

Bemerkungen: Schweiz ohne Genoni (Ersatztorhüter), Stephan, Herzog und Bodenmann (alle überzählig). – Pfostenschüsse: Radil (39.); Hollenstein (14.). – Schüsse: Tschechien 28 (8-11-9); Schweiz 28 (14-7-7).

Gruppe C, 3. Runde: Deutschland – Norwegen 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 0:0) n. P. Schweden – Finnland 3:1 (1:0, 0:1, 2:0). – Rangliste: 1. Schweden 9. 2. Finnland 6. 3. Deutschland 2. 4. Norwegen 1.

Männer, Zweierbob

Stand nach 2 von 4 Läufen: 1. Walther (GER) 1:38,39. 2. Kripps (CAN) 0,10 zurück. 3. Lochner (GER) 0,19. 4. Melbardis (LAT) 0,23. 5. Friedrich (GER) 0,29. 6. Kibermanis (LAT) 0,39. – Ferner: 13. Rico Peter/Simon Friedli (SUI) 0,86. 19. Clemens Bracher/Michael Kuonen (SUI) 1,24. – 30 klassiert.

Frauen, Ski alpin, Abfahrt

Erstes Training für die Abfahrt am Mittwoch und die Kombination am Freitag: 1. Vonn (USA) 1:41,03. 2.*Siebenhofer (AUT) 0,18 zurück. 3. McKennis (USA) 0,53. 4.*Venier (AUT) 0,55. 5. Goggia (ITA) 0,70. 6. Michelle Gisin (SUI) 0,88. 7. Mowinckel (NOR) 1,03. 8. Tina Weirather (LIE) 1,09. 9. Joana Hählen (SUI) und Corinne Suter (SUI), je 1,12. – Ferner: 13. Schmidhofer (AUT) 1,40. 15. Hütter (AUT) 1,56. 16. *Lara Gut (SUI) und Jasmine Flury (SUI), je 1,57. 23. Shiffrin (USA) 1,98. 28. Rebensburg (GER) 2,47. 29.*Veith (AUT) 2,51. 37. Wendy Holdener (SUI) 3,57. 43. Denise Feierabend (SUI) 5,86. – *Torfehler. – 53 gestartet, 51 klassiert.

Frauen, Eishockey

Um Plätze 5 bis 8: Schweiz – Korea 2:0 (1:0, 1:0, 0:0). Schweden – Japan 1:2 (0:0, 1:1, 0:0, 0:1) n. V.– Die Schweizerinnen treffen morgen im Spiel um Rang 5 auf Japan.

Schweiz – Korea 2:0 (1:0, 1:0, 0:0)

3811 Zuschauer. – SR Ariano Lortie/Timglas (CAN/SWE), Heikkinen/Johansson (FIN/SWE). – Tore: 17. Zollinger (Bullo, Laura Benz/Ausschluss Jo) 1:0. 39. Raselli (Rüegg, Altmann) 2:0. – Strafen: 1-mal 2 Minuten gegen die Schweiz, 4-mal 2 Minuten gegen Korea. – Bemerkung: Schweiz mit Alder (19 Paraden) im Tor.

Frauen, Curling

Round Robin. 7. Runde: Kanada (Weagle, Courtney, Miskew, Skip Homan) – Schweiz (Marlene Albrecht, Manuela Siegrist, Esther Neuenschwander, Skip Silvana Tirinzoni) 10:8. Schweden (Hasselborg) – Grossbritannien (Muirhead) 8:6 nach Zusatz-End. Südkorea (Kim) – China (Wang) 12:5.

Rangliste: 1. Schweden 5/10. 2. Japan und Südkorea je 5/8. 4. China und Grossbritannien je 6/6. 6. Kanada und USA je 5/4. 8. Schweiz, Dänemark und Team OAR je 5/2.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.