Endlich ein Sieg für L'Hexagone

TURF. Bei den Rennen in Aarau holte sich L'Hexagone nach vielen guten Plazierungen endlich den verdienten Sieg. Die Stute siegte über 2600 m und verwies River und Lebensfreude auf die Plätze zwei und drei. L'Hexagone wird von Urs Muntwyler aus Gerlikon trainiert, der auch Mitbesitzer ist.

Merken
Drucken
Teilen

TURF. Bei den Rennen in Aarau holte sich L'Hexagone nach vielen guten Plazierungen endlich den verdienten Sieg. Die Stute siegte über 2600 m und verwies River und Lebensfreude auf die Plätze zwei und drei. L'Hexagone wird von Urs Muntwyler aus Gerlikon trainiert, der auch Mitbesitzer ist. Im Cross Country setzte sich Quel Beau Mec gegen Latifa und Monkstown durch. Der Schimmel gehört dem Frauenfelder Ehepaar Ivo und Esther Baumgartner und wird von Philipp Schärer in Elgg trainiert. Latifa wird vom Aadorfer Roland Böhi vorbereitet. (ndo)