NHL

Mehr Eiszeit, aber wieder kein Punkt für Andrighetto

Sven Andrighetto gewinnt in der NHL mit seiner Colorado Avalanche gegen die Winnipeg Jets mit 3:2 nach Verlängerung. Ein Skorerpunkt gelingt dem Zürcher aber erneut nicht.

Drucken
Teilen
Sven Andrighetto (links) setzt sich an der Bande gegen Winnipegs Verteidiger Tyler Myers durch

Sven Andrighetto (links) setzt sich an der Bande gegen Winnipegs Verteidiger Tyler Myers durch

KEYSTONE/AP/DAVID ZALUBOWSKI

Zuletzt hatte Andrighetto mit Einsätzen in der vierten Linie der Avalanche Vorlieb nehmen müssen. Gegen Winnipeg wurde er zurück in die erste Formation befördert, weil Captain Gabriel Landeskog seine erste von vier Spielsperren absass.

An der Seite von Nathan MacKinnon und Mikko Rantanen erhielt Andrighetto deutlich mehr Eiszeit und durfte auch im Powerplay ran, ein Skorerpunkt blieb ihm aber zum sechsten Mal in Folge verwehrt.

Colorado feierte nach zuletzt zwei Niederlagen gegen in der Tabelle ähnlich klassierte Teams wieder einmal einen Sieg.