Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eishockey

Schweizer Cup

Frauenfeld – ZSC Lions 1:8 (0:3, 0:4, 1:1)

Kunsteisbahn – 1200 Zuschauer – Sr. Oggier/Wehrli, Ammann/Kehrli.

Tore: 10. Künzle (Pestoni, Prassl) 0:1. 12. Seger (Nilsson, Pettersson/Ausschluss Högger) 0:2. 16. Pestoni (Künzle, Prassl) 0:3. 30. Schäppi 0:4. 31. Pettersson (Seger, Nilsson/Ausschluss Celio) 0:5. 34. (33:07) Wick (Kenins) 0:6. 34. (33:37) Pelletier (Blindenbacher) 0:7. 44. Geiser (Fehr, Rohner) 1:7. 53. Baltisberger (Shore, Herzog) 1:8.

Strafen: je 5-mal 2 Minuten.

Frauenfeld: Styger; Grolimund, Käser; Rieser, Suter; Moser, Thaler; Huber, Jörg; Rohner, Fehr, Geiser; Pieroni, Lattner, Celio; Brauchli, Cyrill Kuhn, Cédéric Kuhn; Fitzi, Högger, Haldenstein.

ZSC Lions: Schlegel; Marti, Karrer; Seger, Sutter; Guerra, Phil Baltisberger; Blindenbacher, Bachofner; Nilsson, Pelletier, Pettersson; Wick, Schäppi, Kenins; Chris Baltisberger, Shore, Herzog; Künzle, Prassl, Pestoni.

Vier Medaillen für Frauenfelder

Am stark besetzten Ranking-Turnier in Weinfelden bezahlten die Frauenfelder Judokas Lehrgeld. Vier von ihnen kehrten mit einer Medaille zurück. Jeweils einen zweiten Platz erreichten Meret Kisslig (U9) sowie Marie Krah und Max Krah (U11). In der Kategorie U13 erreichte Inés Gonzalez mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den dritten Rang. Mit einer Bilanz von drei Siegen und zwei Niederlagen reiste U18-Judoka Fabio Loeff als Fünfter heim.

Thurgauer holen Titel zurück

An der Schweizer Meisterschaft, die dieses Jahr im Freibad Letzi­graben in Zürich ausgetragen wurde, holten die Thurgauer Wildwasserfahrer den vor einem Jahr verlorenen Meistertitel ­zurück. Im Finalspiel gewannen sowohl die Männer als auch die Frauen überlegen mit je 4:1 gegen Rapperswil-Jona. Insgesamt 17 Teams, sechs Männer-, vier Frauen- und sieben Junioren-Equipen, kämpften um die Titel.

Patrik Wägeli holt Bronze

Der Greifenseelauf zählte gleichzeitig als Schweizer Meisterschaft im Halbmarathon. Hinter Europameister Tadesse Abraham und dem Nachwuchs-OL-Läufer Joey Hadorn lief Patrik Wägeli wie schon im Vorjahr auf den dritten Rang in der Zeit von 1:08:32. Die Schweizer Meisterschaft bildete den letzten Testlauf für den Frankfurt Marathon vom 29. Oktober, an dem Wägeli die EM-Limite von 2:19:30 angreifen will.

Weinfelden glückt der Auftakt

Im Erstrundenkampf der Challenge League gewann Weinfelden auswärts gegen Aufsteiger Thalheim 25:12. Die Aargauer starteten jedoch besser als die Gäste, von denen in den ersten fünf Begegnungen nur Silvan Mühlethaler und Thomas Wild gewannen. Nach der Pause trumpften die Thurgauer aber gross auf. Nur Fabio Dietsche musste noch eine knappe Niederlage hinnehmen.

Jollenregatta vor Kreuzlingen

Am Samstag und Sonntag findet auf dem Bodensee vor Kreuzlingen und Bottighofen eine internationale Jollenregatta statt. Es segeln Zweierteams der 420er und der 470er. Die 470er-Teams kämpfen auch um die Punktemeisterschaft, die für die EM- und WM-Qualifikation zählt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.