Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eishockey

NLB

Thurgau – Winterthur 1:4 (1:1, 0:1, 0:2)

Güttingersreuti, Weinfelden – 1250 Zuschauer – Sr. Prugger/Wirth, Bürgi/Kehrli.

Tore: 3. Staiger (Blatter) 0:1. 14. Braes (Neher, Küng/Ausschluss Lamoureux) 1:1. 36. Blatter (Wieser) 1:2. 50. Lehmann (Kobach) 1:3. 57. Hartmann (Molina, Kobach) 1:4 (ins leere Tor).

Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Thurgau, 5-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Roos) gegen Winterthur.

Thurgau: Schwendener; Parati, Küng; Dufner, Seiler; Blaser, Schnyder; Wildhaber, Hänggi; Spiller, Braes, Loosli; Andersons, Descheneau, Arnold; Neher, Brändli, Zanzi; Rattaggi, Bahar, Kellenberger.

Winterthur: Oehninger; Blatter, Keller; Molina, Kobach; Roos, Leu; Jonski; Staiger, Lamoureux, Bozon; Ranov, Homberger, Wieser; Bader, Wichser, Hartmann; Zahner, Lehmann, Wetli.

Bemerkungen: Thurgau ohne Wollgast, El Assaoui (beide krank), Brunner (verletzt), Moser (überzählig); Winterthur ohne Zagrapan, Devaja, Theodoridis (alle verletzt). – Thurgau erstmals mit Zanzi (von Rapperswil-Jona) und Dufner (B-Lizenz von Biel) – 25. Lattentreffer Descheneau. – 32. Pfostentreffer Loosli. – 57. Time-out Thurgau. – Thurgau von 56:27 bis 57:32 ohne Torhüter.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.