EISHOCKEY: HC Thurgau verlängert mit Headcoach Stephan Mair

Vor dem Playoffstart gegen Olten hat der HC Thurgau die Verträge mit Headcoach Stephan Mair und Assistenztrainer Beni Winkler um eine Saison verlängert.

Merken
Drucken
Teilen
Stephan Mair steht auch in der nächsten Saison an der Bande beim HC Thurgau. (Bild: MARIO GACCIOLI)

Stephan Mair steht auch in der nächsten Saison an der Bande beim HC Thurgau. (Bild: MARIO GACCIOLI)

Headcoach Stephan Mair wird auch in der kommenden Saison beim HC Thurgau an der Bande stehen. Die Leuen haben den Vertrag mit dem Südtiroler um ein Jahr verlängert - just vor dem Start der Playoffs gegen den EHC Olten. Das Team habe sich unter Mair enorm weiterentwickelt und sich schon frühzeitig für die Playoffs qualifiziert, schreibt der Verein in einer Mitteilung.

Und weiter heisst es: "Headcoach Stephan Mair übt sein Amt mit überdurchschnittlichem Engagement aus und überlässt mit seiner exakten und seriösen Arbeitsweise sowie seinen komplexen Analysen nichts dem Zufall."

Ebenfalls um ein Jahr verlängert wurde der Vertrag mit Assistenztrainer Beni Winkler. Der ehemalige HCT-Captain verfüge über sehr viel Erfahrung. Er steht bereits seit Ende der Saison 2015/16 an der Bande.

Die beiden Coaches würden sich perfekt ergänzen und seien zusammen sehr erfolgreich, heisst es. Die weitere Zusammenarbeit bedeute einen weiteren, wichtigen Schritt in Richtung Kontinuität. (pd/maw)