Eine Achterbahnfahrt

FRAUENFELD. «Die Anderen» heisst das neue Programm der Zürcher Band Kabel. Sie nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle von grossen, kleinen Liedern, die melancholisch von Clubsandwich und andern Drogen handeln.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. «Die Anderen» heisst das neue Programm der Zürcher Band Kabel. Sie nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle von grossen, kleinen Liedern, die melancholisch von Clubsandwich und andern Drogen handeln. Musikalische Berührungsängste kannte die Band noch nie, im Gegenteil. Mit einer Leidenschaft für das Spröde in der Popmusik erzählen sie mit schelmischem Vergnügen böse und dann wieder ganz liebliche Geschichten – immer mit einem Schuss Ironie und Witz.

Fr, 28.9., 21.00, Galerie Stefan Rutishauser, Marktstrasse 6