Ein Olympia-Team und ein Aber

Merken
Drucken
Teilen

Curling Die Frauenteams Aarau, Baden Regio und Flims spielen ab morgen in Biel um die Startplätze an der EM in St. Gallen und an den Olympischen Spielen. Wer auch immer die Trials gewinnt, kann sich der Olympia-Teilnahme aber noch nicht sicher sein. Andreas Schwaller, Sportdirektor von Swiss Curling, wird das betreffende Team in den Wochen bis zur EM in St. Gallen, die am 18. November beginnt, beobachten. Am EM-Turnier wird keine bestimmte Platzierung verlangt. Vielmehr werden alle Auftritte in diesen Wochen beurteilt. (sda)