Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ehemaliges FIFA-Council-Mitglied Nyantakyi lebenslang gesperrt

Der ehemalige FIFA-Funktionär Kwesi Nyantakyi aus Ghana ist aufgrund von Korruptions- und Bestechungsvorwürfen lebenslang für alle Fussball-Aktivitäten gesperrt worden.
Kwesi Nyantakyi. (Bild: Christian Thompson/AP)

Kwesi Nyantakyi. (Bild: Christian Thompson/AP)

(sda dpa) Zudem verhängte die Ethikkommission des Weltverbandes eine Busse von 500'000 Franken gegen den ehemaligen Präsidenten des ghanaischen Fussballverbandes.

Nyantakyi war im Sommer festgenommen worden. In einem Dokumentarfilm war zu sehen, wie er eine Bargeldzahlung von 60'000 Euro annimmt. Ausserdem ist Nyantakyi, der von 2015 bis zu seiner Suspendierung im Juni auch dem 25-köpfigen FIFA-Exekutivkomitee angehörte, dabei zu sehen, wie er verspricht, gegen hohe Zahlungen Einfluss auf Politiker nehmen zu können.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.