Ehemaliger Captain wird Assistenztrainer

EISHOCKEY. Nach dem Christian Weber sein Traineramt bei Hockey Thurgau (HCT) am Montag per sofort niedergelegt hat wurde Mario Kogler ad interim zum Headcoach befördert. Neu im Bunde ist der ehemalige HCT-Captain Benjamin Winkler. Er wird die frei gewordene Position als Assistenztrainer übernehmen.

Drucken
Teilen
Früher kämpfte Benjamin Winkler für Hockey Thurgau auf dem Eis - jetzt übernimmt er den Job des Assistenztrainers. (Bild: pd)

Früher kämpfte Benjamin Winkler für Hockey Thurgau auf dem Eis - jetzt übernimmt er den Job des Assistenztrainers. (Bild: pd)

Am Tag nach dem Rücktritt Christian Webers gibt Hockey Thurgau das neue Trainer-Duo bekannt. Wie der Verein in einer Mitteilung schreibt, steht neben dem interimsmässigen Cheftrainer Mario Kogler neu Benjamin Winkler als Assistenztrainer an der Bande.

Kein Unbekannter
Winkler ist im Thurgauer Eishockey kein unbeschriebenes Blatt.Vor seinem Rücktritt war er als Aktiver im Frühjahr 2015 Captain der ersten Mannschaft des HCT. Zudem ist der bald 39-Jährige seit dieser Saison als Trainer und Sportchef der Thurgauer Eishockey Young Lions tätig. Diese Position wird Winkler weiterführen, trotz seines neuen Engagements in der ersten Mannschaft.

Benjamin Winkler und Mario Kogler leiteten am Dienstagvormittag erstmals gemeinsam das Warm-up-Training der Leuen, wie es weiter im Communiqué heisst. Zudem wurde die Mannschaft so optimal auf das bevorstehende Champions-League-Heimspiel gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers vorbereitet. (pd/lex)

Aktuelle Nachrichten