DTM-Champion Tomczyk verlässt Audi

DTM-Champion Martin Tomczyk zog nach dem Titelgewinn einen Schlussstrich unter elf Jahre bei Audi und sucht eine neue Herausforderung – wahrscheinlich bei Rückkehrer BMW.

Drucken

DTM-Champion Martin Tomczyk zog nach dem Titelgewinn einen Schlussstrich unter elf Jahre bei Audi und sucht eine neue Herausforderung – wahrscheinlich bei Rückkehrer BMW. «Trotz des gemeinsamen Erfolgs habe ich mich nach reiflicher Überlegung entschieden, eine neue Herausforderung anzunehmen», so der 29jährige Bayer.

EISHOCKEY

SC Bern mehrere Wochen ohne Marc Reichert

Der SC Bern muss in den kommenden Wochen auf Marc Reichert verzichten. Der 31jährige Stürmer erlitt laut der «Berner Zeitung» am Freitag in Biel – 3:1 für Bern – einen Innenbandriss im Knie.

Rapperswil-Jona gibt Tim Bucher an Lausanne ab

Der 23jährige Verteidiger Tim Bucher wechselt nach 98 NLA-Spielen mit drei Skorerpunkten für Rapperswil-Jona Lakers per sofort in die NLB zum Tabellenführer Lausanne.

NHL

Sonntag: Anaheim Ducks (mit Hiller/26 Paraden und Sbisa) – Detroit Red Wings 2:4. Carolina Hurricanes – Toronto Maple Leafs 3:2. Colorado Avalanche – San Jose Sharks 1:4. Vancouver Canucks – Ottawa Senators 2:1 n. V. 14. Anaheim Ducks (Hiller, Sbisa) 20/16. 15. Columbus Blue Jackets 19/10.

FUSSBALL

Verfahren gegen Enrico Schirinzi

Der Disziplinarrichter der Swiss Football League hat ein Verfahren gegen Enrico Schirinzi eingeleitet. Der Thuner leistete sich am Samstag in der Partie gegen Servette (3:0) eine ungeahndete Tätlichkeit. Von Schiedsrichter Sascha Amhof unbemerkt schlug Schirinzi seinem Gegenspieler Vincent Ruefli in der 30. Minute den Ellbogen in die Magengegend. Der Entscheid des Disziplinarrichters, der offenbar nach Ansicht der TV-Bilder aktiv geworden ist, wird im Lauf dieser Woche kommuniziert.

CHALLENGE LEAGUE

13. Runde: Aarau – St. Gallen 2:2 (1:0)

Die nächsten Spiele. 14. Runde. Samstag, 3. Dezember, 19.00 Uhr: St. Gallen – Nyon. – Sonntag, 4. Dezember, 14.30 Uhr: Wohlen – Lugano, Chiasso – Bellinzona, Delémont – Brühl, Kriens – Carouge, Locarno – Aarau. 16.00 Uhr: Vaduz – Wil. Montag, 5. Dezember, 20.10 Uhr: Biel – Winterthur.

Aarau – St. Gallen 2:2 (1:0) Brügglifeld – 3600 Zuschauer – Sr. Jaccottet. Tore: 34. Schultz 1:0. 54. Widmer 2:0. 57. Scarione (Foulpenalty) 2:1. 93. Regazzoni 2:2. Aarau: Mall; Widmer, Garat, Nganga (60. Ludäscher), Marazzi; Gashi, Burki, Benito, Staubli; Stojkov (71. Dabo), Schultz (81. Ionita). St. Gallen: Lopar; Roduner, Montandon, Stocklasa, Hämmerli; Regazzoni, Muntwiler, Scarione, Jagne (76. Ivic); Etoundi, Valente (77. Owona). Bemerkungen: Aarau ohne Jakovljevic und Goncalves (beide verletzt), St. Gallen ohne Abegglen (verletzt), Sutter (krank), Lehmann, Martic und Nushi (alle gesperrt). – 43. Mall hält Foulpenalty von Scarione. 76. Pfostenschuss Hämmerli. – Verwarnungen: 20. Montandon. 22. Hämmerli. 25. Benito. 56. Nganga (alle Foul). 61. Schultz (Unsportlichkeit). 75. Ludäscher (Foul). 81. Burki (Foul). 85. Mall (Unsportlicheit).

Rafati nach Suizidversuch aus Spital entlassen

Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati hat das Spital in Köln nach seinem Selbstmordversuch verlassen und ist wieder in seine Heimatstadt Hannover zurückgekehrt. Der 41-Jährige war am Samstag kurz vor seinem geplanten Einsatz beim Bundesligaspiel zwischen Köln und Mainz mit aufgeschnittenen Pulsadern in der Badewanne eines Kölner Hotels aufgefunden worden. Über die Motive für seine Verzweiflungstat herrscht weiter Ungewissheit.

Schlimmes Dopinggerücht kursiert in Algerien

Gemäss Medienberichten sollen die Spieler der algerischen WM-Mannschaften 1982 und 1986 gedopt gewesen sein. Mindestens sieben Akteure sollen aufgrund des massiven Medikamentenmissbrauchs behinderte Kinder gezeugt haben. Einer dieser Spieler, Mohamed Kaci-Said, machte die Vermutung öffentlich und fordert nun eine Untersuchung.

Spielabbruch nach Zwischenfall in Granada

Ein Spielabbruch 25 Minuten vor Spielschluss überschattete am Sonntagabend die Primera Division in Spanien. Ein von einem Zuschauer geworfener Regenschirm verletzte bei der Partie zwischen Granada und Mallorca einen Schiedsrichter-Assistenten im Gesicht.

ENGLAND

Premier League, 12. Runde: Tottenham – Aston Villa 2:0.

SPANIEN

Primera Division, 13. Runde Sonntag: Granada – Mallorca abgebrochen. – Montag: Santander – Malaga 1:3.

CHAMPIONS LEAGUE

5. Runde

Heute spielen:

Gruppe C

20.45 Otelul Galati – Basel in Bukarest

20.45 Manchester United – Benfica Lissabon

Gruppe A

20.45 Bayern München – Villarreal

20.45 Napoli – Manchester City

Gruppe B

18.00 ZSKA Moskau – Lille

20.45 Trabzonspor – Inter Mailand

Gruppe D

20.45 Lyon – Ajax Amsterdam

20.45 Real Madrid – Dinamo Zagreb

Morgen spielen:

Gruppe E

20.45 Leverkusen – Chelsea

20.45 Valencia – Genk

Gruppe F

20.45 Arsenal – Borussia Dortmund

20.45 Marseille – Olympiakos Piräus

Gruppe G

18.00 Zenit St. Petersburg – Apoel Nikosia

20.45 Schachtjor Donezk – FC Porto

Gruppe H

20.45 AC Milan – FC Barcelona

20.45 Bate Borissow – Viktoria Pilsen

* = im Achtelfinal/+ = ohne Chance

REITEN

Zwei Spitzenpferde für Steve Guerdat

Der Schweizer Springreiter Steve Guerdat hat für die Olympiasaison aufgerüstet. Gleich zwei verheissungsvolle Pferde hat der Jurassier vom Belgier Niels Bruynseels übernommen. Es sind die zehnjährige französische Schimmelstute Nasa, eine Tochter von Cumano, dem WM-Goldhengst von Jos Lansink 2006 in Aachen, und der ebenfalls zehnjährige Holsteiner Contender-Sohn Carpalo. Beide Pferde können auf internationale Erfolge verweisen. Beide neuen Millionenpferde erwarb der Zürcher Financier und Polospieler Urs Schwarzenbach, der Guerdat vor Jahresfrist bereits Nino des Buissonnets gekauft hat.

TENNIS

Bacsinszky gibt Comeback im Doppel

Timea Bacsinszky gab nach siebenmonatiger Wettkampfpause infolge einer Knöchelverletzung am Fuss ihr Comeback in einer Doppelpartie der französischen Interklub-Meisterschaft. Die Waadtländerin setzte sich zusammen mit Alberto Brianti (It/für TC Paris) gegen Anais Laurendon (WTA 421)/Ségolène Berger (nicht klassiert/SC Levallois) durch.

WORLD TOUR FINALS

London. (3,22 Mio. Franken/Halle). Einzel. Gruppe A: Ferrer (Sp/5) s. Murray (Gb/3) 6:4, 7:5. Djokovic (Ser/1) s. Berdych (Tsch/7) 3:6, 6:3, 7:6 (7:3)

Doppel. Gruppe A: Robert Lindstedt/Horia Tecau (Sd/Rum/6) s. Mahesh Bhupathi/Leander Paes (Ind/4) 7:6 (8:6), 6:1.

Programm. Heute. 13.15 Uhr: Llodra/Zimonjic – Bopanna/Qureshi. 15.00 Uhr: Tsonga – Fish. 19.15 Uhr: Mirnyi/Nestor – Fyrstenberg/Matkowski. 21.00 Uhr: Federer – Nadal.

VOLLEYBALL

SCHWEIZER CUP

Auslosung Achtelfinals. Spieldatum 18. Dezember. Männer: Lausanne UC – Näfels. Lutry-Lavaux – Laufenburg-Kaisten. Lugano – Amriswil. Lunkhofen (NLB) – Münchenbuchsee. Uni Bern (NLB) – Schönenwerd. Einsiedeln (NLB) – Züri Unterland. Jona (1. Liga) – Chênois. Kreuzlingen (NLB) – Voléro Zürich (NLB). – Frauen: Köniz – Biel. Voléro Zürich – Neuchâtel. Cossonay (NLB) – Toggenburg. Ruswil (NLB) – Aesch-Pfeffingen. Obwalden (NLB) – Kanti Schaffhausen. Jona (NLB) – Düdingen. Schaan (1. Liga) – Franches-Montagnes. Cheseaux (NLB) – Fribourg (NLB).

LOTTO/TOTO

Totogoal: 1 1 1, 1 1 X, X 1 1, 2 1 2 , 1 – 0:1

Gewinnquoten vom Wochenende

Schweizer Lotto

Joker

Nächster Jackpot: 570 000 Franken.

Totogoal

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 910 000 Fr. erwartet.

Deutsches Lotto

(ohne Gewähr)