Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Drittes Gold für die Niederlande

Entscheidungen, Männer

Biathlon, Verfolgung (12,5 km)

Gold: Martin Fourcade (FRA) 32:51,7

(1 Strafrunde

Silber: Sebastian Samuelsson (SWE)12,0 (1)

Bronze: Benedikt Doll (GER) 15,1 (1)

4. Tarjei Bö (NOR) 1:02,6 (3). 5. Schempp (GER) 1:02,7 (3). 6. Benjamin Weger (SUI) 1:03,1 (2). – Ferner: 8. Peiffer (GER) 1:14,1 (3). 28. Wiestner (SUI) 3:45,3 (6). – 60 klassiert.

Ski Freestyle, Buckelpiste

Gold: Mikael Kingsbury (CAN)86,63

Silber: Matt Graham (AUS) 82,57

Bronze: Daichi Hara (JPN) 82,19

Entscheidungen, Frauen

Snowboard, Slopestyle

Gold: Jamie Anderson (USA) 83,00

Silber: Laurie Blouin (CAN)76,33

Bronze: Enni Rukajärvi (FIN) 75,38

4. Norendal (NOR) 73,91. 5. Jenson (USA) 72,26. 6. Langland (USA) 71,80. 7. Sina Candrian (SUI) 66,35. – Ferner: 10. Elena Könz (SUI) 59,00. 18. Isabel Derungs (SUI) 39,66. 20. Carla Somaini (SUI) 36,71.

Biathlon, Verfolgung (10 km)

Gold: Laura Dahlmeier (GER) 30:35,3

(1 Strafrunde)

Silber: Anastasiya Kuzmina (SVK) 29,4 (4)

Bronze: Anaïs Bescond (FRA) 29,6 (1)

4. Olsbu (NOR) 1:07,3 (4). 5. Öberg (SWE) 1:08,9 (3). 6. Herrmann (GER) 1:19,4 (2). – Ferner: 8. Lena Häcki (SUI) 1:41,5 (3). 16. Irene Cadurisch (SUI) 2:17,5 (4). 35. Elisa Gasparin (SUI) 3:35,9 (5). 39. Selina Gasparin (SUI) 4:04,9 (5). – 58 klassiert.

Eisschnelllauf, 1500 m

Gold: Ireen Wüst (NED) 1:54,35

Silber: Miho Takagi (JPN) 1:54,55

Bronze: Marrit Leenstra (NED) 1:55,26

Skispringen

Gold: Maren Lundby (NOR) 264,6

(105,5 m/110 m)

Silber: Katharina Althaus (GER) 252,6

(106,5/106)

Bronze: Sara Takanashi (JPN) 243,8 (103,5/103,5)

4. Awwakumowa (OAR) 230,7 (99/102). 5. Vogt (GER) 227,9 (97/101,5). 6. Iraschko-Stolz (AUT) 225,9 (101,5/99). – 30 Teilnehmerinnen (keine Schweizerinnen).

Entscheidung, Mixed

Eiskunstlauf, Teamwettkampf

Gold: Kanada (Daleman, Chan, Duhamel, Radford, Virtue, Moir) 73 Punkte

Silber: OAR (Koljada, Medwedewa, Sabijako, Enbert, Bobrowa, Solowjow, Tarassowa, Morosow) 66

Bronze: USA (Chen, Tennel, Scimeca Knierim, Knierim, Shibutani, Shibutani, Rippon, Mirai Nagasu) 62

4. Italien 56. 5. Japan 50.

Einzelresultate vom Schlusstag, Männer. Kür: 1. Chan 179,75. 2. Koljada 173,57. 3. Rippon 172,98. – Frauen. Kür: 1. Sagitowa 158,08. 2. Nagasu 137,53. 3. Daleman 137,14. – Eistanz. Kür: 1. Virtue/Scott 118,10. 2. Shibutani/Shibutani 112,01. 3. Bobrowa/Solowjew 110,43.

Vorrunden, Qualis

Frauen, Schlitteln, Einzel

Zwischenstand (nach 2 von 4 Läufen): 1. Geisenberger (GER) 1:32,454. 2. Eitberger (GER) 0,120 zurück. 3. Gough (CAN) 0,191. 4. Hüfner (GER) 0,207. 5. Hamlin (USA) 0,236. 6. McRae (CAN) 0,334. – Ferner: 14. Martina Kocher (SUI) 1,040. – 30 Teilnehmerinnen.

Frauen, Eishockey

Gruppe B: Schweiz – Japan 3:1 (0:0, 2:0, 1:1). Korea – Schweden 0:8 (0:4, 0:1, 0:3).

Rangliste (je 2 Spiele):1. Schweiz 2/6 (11:1). 2. Schweden 2/6 (10:1). 3. Japan 2/0 (2:5). 4. Korea 2/0 (0:16).

Schweiz – Japan 3:1 (0:0, 2:0, 1:1)

Gangneung. – 4033 Zuschauer. – SR Gran/Hove (SWE/NOR), Heikkinen/Pagon (FIN/SVK). – Tore: 31. Sara Benz (Rüegg, Laura Benz/Ausschluss Yoneyama) 1:0. 34. Sara Benz (Meier/Ausschluss Hosoyamada) 2:0. 45. Müller 3:0. 48. Kubo (Hori, Toko) 3:1. – Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Schweiz, 4-mal 2 Minuten gegen Japan.

Schweiz: Schelling; Bullo, Altmann; Gass, Meier; Zollinger, Laura Benz; Sigrist, Wetli; Staenz, Rüedi, Raselli; Sara Benz, Müller, Stalder; Isabel Waidacher, Rüegg, Forster; Monika Waidacher, Allemann, Nina Waid­acher.

Japan: Fujimoto; Hosoyamada, Koyke; Toko, Suzuki; Hori, Takeuchi; Shiga; Kubo, Taka, Nakamura; Osawa, Yoneyama, Fujimoto; Shishiuchi, Adachi, Ono; Iwahara, Taka, Terashima.

Bemerkungen: Schweiz ohne Brändli (Ersatztorhüter) und Aller (überzählig).

Frauen, Snowboard, Halfpipe

1. Kim (USA) 95,50. 2. Jiayu (CHN) 87,75. 3. Matsumoto (JPN) 84,25. – Ferner: 14. Verena Rohrer (SUI) 55,00. – Modus: Top 12 im Final.

Mixed-Doppel, Curling

Halbfinals: Schweiz (Jenny Perret/Martin Rios) – Team OAR (Brysgalowa/Kruschelnitzki) 7:5. Kanada (Lawes/Morris) – Norwegen Skaslien/Nedregotten) 8:4.

Final (heute, 12.05 Uhr): Kanada – Schweiz.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.