Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dreifachsieg für deutsche Nordisch-Kombinierer

Entscheidung, Männer

Nordische Kombination

Gold: Johannes Rydzek (GER) 23:52,5

Silber: Fabian Riessle (GER) 0,4 zurück

Bronze: Eric Frenzel (GER)0,8

4. Magnus Riiber (NOR) 2,8. 5. Watabe (JPN) 12,5. 6. Hirvonen (FIN) 22,1. – Ferner: 24. Tim Hug (SUI) 2:48,0. – 47 klassiert.

Entscheidungen, Frauen

Ski Freestyle, Halfpipe

Gold: Cassie Sharpe (CAN) 95,80

Silber: Marie Martinod (FRA)92,60

Bronze: Brita Sigourney (USA)91,60

4. Annalisa Drew (USA) 90,80. 5. Ayana Onozuka (JPN) 82,20. 6. Valeria Demidowa (RUS) 80,60. – Keine Schweizerinnen am Start.

Shorttrack, 3000-m-Staffel

Gold: Südkorea (Choi, Kim, Kim, Shim) 4:07,361

Silber: Italien (Fontana, Peretti, Maffei, Valcepina) 4:15,901

Bronze: Niederlande (Schulting, van Kerkhof, van Ruijven, ter Mors)

4:03,471 (im B-Final/Weltrekord)

4. Ungarn. 5. OAR. – China und Kanada im A-Final disqualifiziert.

Entscheidungen, Mixed

Eiskunstlauf

Gold: Tessa Virtue/Scott Moir (CAN)

206,07 Punkte

Silber: Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron205,28

Bronze: Maia Shibutani/Alex Shibutani (USA)

192,59

4. Hubbell/Donohue (USA) 187,69. 5. Bobrowa/Solowjew (OAR) 186,92. 6. Cappellini/Lanotte (ITA) 184,91.

Biathlon, Mixed-Staffel

Gold: Frankreich (Marie Dorin-Habert, Anaïs Bescond, Simon Desthieux, Martin Fourcade)1:08:34,3 (0 Strafrunden+4 Nachlader).

Silber: Norwegen (Marte Olsbu, Tiril Eckhoff, Johannes Thingnes Bö, Emil Hegle Svendsen)20,9 zurück (1+11)

Bronze: Italien (Lisa Vittozzi, Dorothea Wierer, Lukas Hofer, Dominik Windisch)

26,9 (0+7)

4. Deutschland 27,2 (1+7). 5. Weissrussland 55,5 (0+3). 6. Finnland 1:03,9 (0+3). – Ferner: 13. Schweiz (Elisa Gasparin 0+4, Lena Häcki 1+5, Benjamin Weger 0+1, Serafin Wiestner 0+3) 2:57,1 (1+13). – 20 klassiert.

Vorrunden, Qualis

Männer, Curling

Round Robin. 10. Runde: Südkorea (Skip Kim Chang-Min) – Schweiz (Valentin Tanner, Skip Peter De Cruz, Claudio Pätz, Benoît Schwarz) 8:7. Schweden (Niklas Edin) – Italien (Joël Retornaz) 7:3. Grossbritannien (Kyle Smith) – Norwegen (Thomas Ulsrud) 10:3. Kanada (Kevin Koe) – Japan (Yusuke Morozumi) 8:4.

11. Runde: USA (Skip John Shuster) – Schweiz 8:4. Italien – Norwegen 6:4. Japan – Dänemark (Stjerne) 6:4.

Rangliste: 1. Schweden 8/14. 2. Grossbritannien und Kanada je 8/10. 4. Schweiz 9/10. 5. Japan und USA je 8/8. 7. Norwegen und Südkorea je 8/6. 9. Italien 9/6. 10. Dänemark 8/4. – Schweden für die Halbfinals qualifiziert. – Die letzten Spiele (heute, 6.05 Uhr MEZ): Kanada – Dänemark, Grossbritannien – USA, Schweden – Norwegen, Südkorea – Japan. Schweiz spielfrei.

Männer, Eishockey

Achtelfinals: Schweiz – Deutschland 1:2 n. V. Finnland – Korea 5:2. Slowenien – Norwegen 2:1 n. V. USA – Slowakei 5:1.

Schweiz – Deutschland 1:2 (0:1, 1:0, 0:0, 0:1) n. V.

2878 Zuschauer. – SR Hribik/Öhlund (CZE/SWE), McIntyre/Sormunen (USA/FIN).

Tore: 2. Pföderl (Hördler, Hager/Ausschluss Almond) 0:1. 24. Moser (Ambühl, Suter) 1:1. 61. (60:26) Seidenberg (Kahun, Mauer) 1:2.

Strafen: 2-mal 2 Minuten plus 5 Minuten (Almond) plus Spieldauer (Almond) gegen die Schweiz, 6-mal 2 Minuten gegen Deutschland.

Schweiz: Hiller; Diaz, Furrer; Blum, Untersander; Geering, Schlumpf; Loeffel; Almond, Schäppi, Ruefenacht; Ambühl, Suter, Moser; Praplan, Haas, Hollenstein; Bodenmann, Corvi, Scherwey; Herzog.

Deutschland: Aus den Birken; Boyle, Ehrhoff; Moritz Müller, Seidenberg; Jonas Müller, Hördler; Krupp; Mauer, Ehliz, Fauser; Goc, Wolf, Noebels; Hager, Schütz, Pföderl; Macek, Kink, Plachta; Kahun.

Bemerkungen: Schweiz ohne Genoni (Ersatztorhüter), Du Bois, Hofmann und Stephan (alle überzählig). – Schüsse: Schweiz 21 (8-7-6-0); Deutschland 25 (5-6-12-2). – Powerplay: Schweiz 0/5; Deutschland 1/3.

Männer, Ski Freestyle, Halfpipe

Qualifikation: 1. Blunck (USA) 94,40. 2. Ferreira (USA) 92,60. 2. Yater-Wallace (USA) 89,60. 4. Byron Wells (NZL) 88,60. 5. Beau-James Wells (NZL) 88,20. 6. Rolland (FRA) 87,80. – Ferner (nicht im Final der besten 12): 18. Joel Gisler (SUI) 59,80. 19. Rafael Kreienbühl (SUI) 55,20. 25. Robin Briguet (SUI) 29,40.

Frauen, Ski alpin, Abfahrt

Abschlusstraining für die Abfahrt von heute und die morgige Kombination: 1. Siebenhofer (AUT) 1:40,67. 2. Michelle Gisin (SUI) 0,20 zurück. 3. Fanchini (ITA) 0,21. 4. * Vonn (USA) 0,29. 5. * Shiffrin (USA) 0,34. 6. Mowinckel (NOR) 0,35. 7. Lara Gut (SUI) 0,48. 8. Delgado (ITA) 0,55. 9. * Schnarf (ITA) 0,58. 10. Haaser (AUT) 0,59 11. Goggia (ITA) 0,61. – Ferner: 13. * Jasmine Flury (SUI) 0,71. 15. Joana Hählen (SUI) 1,10. 16. Rebensburg (GER) 1,16. 20. Schmidhofer (AUT) 1,69. 21. Corinne Suter (SUI) 1,90. 28. Wendy Holdener (SUI) 2,66. 29. * Vlhova (SVK) 2,74. 31. Denise Feierabend (SUI) 2,87. 42. Hütter (AUT) 5,52. – 45 gestartet und klassiert. – * Torfehler – Nicht gestartet u.a.: Tina Weirather (LIE), Veith (AUT), Brignone (ITA).

Frauen, Eishockey

Spiel um Platz 5: Schweiz – Japan 1:0. Spiel um Platz 7: Schweden – Korea 6:1 (2:1, 1:0, 3:0).

Schweiz – Japan 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)

3958 Zuschauer. – SR Gran/Timglas (SWE), Girard Fabre/Johansson (FRA/SWE). – Tor: 4. Raselli 1:0. – Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen die Schweiz, 2-mal 2 Minuten gegen Japan.

Frauen, Curling

Round Robin. 10. Runde: China (Wang) – Kanada (Homan) 7:5. Südkorea (Kim) – USA (Roth) 9:6. Grossbritannien (Muirhead) – Japan (Fujisawa) 8:6.

Rangliste: 1. Südkorea 7/14. 2. Schweden 7/10. 3. Grossbritannien und Japan je 8/10. 5. China und USA 8/8. 7. Kanada 7/6. 8. Schweiz und Team OAR je 7/4. 10. Dänemark 7/2. – Südkorea für die Halbfinals qualifiziert.

Frauen, Zweierbob

Stand nach 2 von 4 Läufen: 1. Jamanka/Buckwitz (GER) 1:41,26. 2. Meyers Taylor/Gibbs (USA) 0,07 zurück. 3. Schneider/Drazek (GER) 0,30. 4. Greubel Poser/Evans (USA) 0,32. 5. Humphries/George (CAN) 0,34. 6. McNeill/Moore (GBR) 0,46. – Ferner: 9. Sabina Hafner/Rahel Rebsamen (SUI) 0,76. – 20 Teams klassiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.