Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Drei russische Radprofis klagen gegen Wada

Dopingklage Kiril Sweschnikow, Dimitri Strachow und Dimitri Sokolow ziehen nach dem Ausschluss von den Olympischen Spielen 2016 vor Gericht. Sie haben Klage gegen die Welt-Antidoping-Agentur Wada und deren Sonderermittler Richard McLaren eingereicht. Die drei gehörten zu den russischen Athleten, die ausgeschlossen wurden, obwohl sie nicht explizit des Dopingmissbrauchs überführt werden konnten. Ihre Klage bezieht sich auf die angeblich falschen Dopingunterstellungen und die daraus resultierende Rufschädigung.

In ihrer Anklageschrift führten die Sportler an, dass die Wada und Richard McLaren sie in einer «überstürzten und kompromittierenden Ermittlung unfairerweise in ein vermeintliches Dopingkomplott» verwickelt hätten. Als Folge dessen seien sie nicht zur Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro berechtigt gewesen, was ihr «Lebenstraum» gewesen sei. Die Athleten verlangen deshalb Schadenersatz.

Kläger hätten Kriterien nicht erfüllt

Der kanadische Anwalt Richard McLaren hatte in einem Bericht für die Wada zahlreiche Beweise für systematisches Doping sowie die Manipulation von Dopingproben durch russische Athleten und Funktionäre dargelegt. In dem Report heisst es auch, 26 positive Dopingproben von russischen Radsportlern seien vertuscht worden. Die drei Kläger wurden diesbezüglich aber nicht namentlich genannt.

Um an den Spielen teilnehmen zu können, hätten die russischen Athleten vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) festgelegte Kriterien erfüllen müssen. Diese waren bei den drei Radprofis jedoch nicht erfüllt, wie das IOC in einem früheren Schreiben an den Internationalen Radsportverband (UCI) bekannt gab. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.