Drei Rorschacher

Drucken
Teilen

Der St. Galler mit denmeisten Einsätzen in der Nationalmannschaft ist Robert Jehle. Zwischen 1972 und 1983 lief der Rückraumspieler St. Otmars 190-mal für die Schweiz auf. Jehle starb 1988 als 35-Jähriger. Bloss sieben Schweizer spielten häufiger für die Nationalmannschaft. Roberts Bruder, der heute 60-jährige Peter, kam zwischen 1979 und 1986 auf 138 Länderspiele. 134-mal zwischen 1977 und 1983 stand Hanspeter Lutz im Tor der Schweizer Nationalmannschaft. Lutz und die Jehles stammen aus Rorschach. (dg)