Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Drei Kranzer aus dem Thurgau

Schwingen Armon Orlik heisst der Sieger am Bündner-Glarner Schwingfest. Aus den Reihen der Thurgauer Schwinger brachten Marc Zbinden, Hannes Bühler und Mario Schneider einen Kranz mit nach Hause. Zu Beginn stellte Marc Zbinden, Eschlikon, mit Roman Schnurrenberger. Vor der Mittagspause besiegte er Daniel Kunz und Peter Bänziger. Mit dem Eidgenossen Fabian Kindlimann bekam Zbinden keine leichte Aufgabe. Aus diesem Kampf resultierte eine Niederlage und eine Blessur am Kinn. Im fünften Gang mit Hansheinrich Dänliker blieb Zbinden siegreich. Dank dem Sieg im sechsten Gang gegen Edi Bernold durfte Marc Zbinden vor die Ehrendamen treten. Hannes Bühler, Amriswil, gelang gleich ein Sieg mit Ursin Battaglia. Mit dem St. Galler Martin Bischof stellte er. Christan Jöhl konnte er wiederum besiegen. Gegen den Teilverbandkranzer Lars Geisser verlor er. Zum Kranz reichten Bühler die beiden Siege gegen Thomas Wild und Corsin Jörger. Mario Schneider, Schönenberg an der Thur, erschien zwischenzeitlich nach den beiden Siegen über Dominik Oertig, Uznach, und Ivan Riget aus Goldingen auf Platz 2 in der Rangliste. Dem Eidgenossen Fabian Kindlimann rang er einen gestellten Gang ab. Im vierten Gang mit dem Bündner Ursin Battaglia aus Almens musste er sich geschlagen geben. Den Weg für einen Kranz ebnete er sich mit dem Sieg über Simon Oertig und den Kantonalkranzer Florian Pfister. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.