Drei glückhafte Punkte für Brühl

Drucken
Teilen

Fussball In der 2. Runde der ­Promotion League schlossen die Brühler auswärts gegen Bavois nicht ganz an die gute Leistung vom vergangenen Mittwoch gegen Zürich an. Trotzdem konnten sie im Waadtland drei Punkte einfahren. Allerdings hatte das Heimteam bereits in den ersten fünf Minuten drei kapitale Torchancen. Doch entweder rettete der Pfosten das 0:0, oder Goalie Arianit Lazraj wehrte auf der Linie stark ab. Erst nach 15 Minuten tauchten die Brühler mit Raphael Huber erstmals im gegnerischen Strafraum auf. Entgegen dem Spielverlauf erzielte Rafinha in der 19. Minute dann das 1:0. Mit diesem schmeichelhaften Resultat ging es in die Pause. An der chancenmässigen Überlegenheit der Waadtländer änderte sich derweil nichts. Torhüter Lazraj oder der Pfosten mussten die Brühler wiederholt im Spiel halten, bis der 1:0-Sieg Tatsache wurde. Wollen die St. Galler am nächsten Samstag im Cup gegen Chiasso bestehen, müssen sie sich definitiv steigern. (sei)