Drei Angeschlagene

Drucken
Teilen

Xherdan Shaqiri, Roman Bürki und Valon Behrami sind nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte ins Nationalmannschaftscamp eingerückt. Behrami behindert seit dem Wochenende wieder eine alte Oberschenkelverletzung, während Shaqiris Problemzone, die Wade, langsam zum Dauergefährten wird – auch wenn sein Arbeitgeber Stoke grünes Licht gab. Bürkis Überreizung des Knies rührt aus den intensiven Wochen in Ligaalltag und Champions League mit Dortmund her. Anhand der medizinischen Bulletins rechnet Trainer Vladimir Petkovic indes mit den Spielern. Insbesondere Behrami ist öfters schon angeschlagen angereist, dosierte in den Trainings, um dann auf seine unnachahmliche Art die Knochen für die Schweiz hinzuhalten. (cbr)