Doppelerfolg für Sandra Stark

An den Thurgauer Meisterschaften auf dem Frauenfelder Schollenholz durfte sich Sandra Stark mit einem Resultat von je 564 Punkten von insgesamt 600 gleich zweimal krönen lassen.

Werner Lenzin
Drucken
Teilen

SCHIESSEN. Auf der Schiessanlage Schollenholz in Frauenfeld fand die zweite Auflage der Thurgauer Meisterschaften für das Standardgewehr (Zweistellungsmatch), für das Standardgewehr und Sportwaffen (Liegendmatch) sowie für die Pistolenschützen statt. Sandra Stark darf sich mit der Pistole beim C-Match 25 m (30 Schuss Präzision und 30 Schuss Duell) und beim C-Match Elite 25 m mit einem Resultat von je 564 von insgesamt 600 möglichen Punkten gleich zweimal als Meisterin feiern lassen. Den C-Match 25 m gewinnt bei den Junioren Marcel Beck (552 Punkte). Den Standardmatch 25 m gewinnt Daniel Krähemann (546 Punkte) vor Hansruedi Gsell (539) und Michael Nyffeler (530). Für das beste Resultat sorgte beim Zweistellungsmatch mit der Sportwaffe 300 m Peter Wirz (579 Punkte), gefolgt von Beat Ellenberger (560) und Karl Wirz (557). Bei den Gruppen gewinnt Frauenfeld 1 vor Hinterthurgau 1 und Weinfelden 1. Den Liegendmatch 300 m mit der Sportwaffe gewinnt mit einem hervorragenden Resultat (593) Peter Wirz.