Djokovic von Thiem besiegt

Merken
Drucken
Teilen

Tennis Titelverteidiger Novak Djokovic scheiterte am French Open im Viertelfinal – und zwar deutlich. Der Serbe verlor gegen den aufstrebenden Österreicher Dominic Thiem in drei Sätzen 6:7 (5:7), 3:6, 0:6. Nach dem um­strittenen ersten Satz, in dem der Weltranglistensiebte Thiem beim Stand von 4:5 bei eigenem Aufschlag zwei Satzbälle abgewehrt hatte, brach Djokovic völlig ein und machte einen geradezu rat- und teilnahmslosen Eindruck. Thiem hingegen zeigte eine nahezu perfekte Leistung. Morgen trifft er nun im Halfbinal auf Rafael Nadal. (sda)