Djokovic und Nadal mit Mühe

Drucken
Teilen

Tennis Novak Djokovic hat das erste Spiel nach der Trennung von seinem Betreuerteam mühevoll gewonnen. Der serbische Weltranglistenzweite setzte sich beim Masters-1000-Turnier von Madrid in der zweiten Runde gegen den Spanier Nicolas Almagro, die Weltnummer 76, mit 6:1, 4:6, 7:5 durch. Im dritten Satz musste der Titelverteidiger einen 0:3-Rückstand wettmachen, ehe er sich den Sieg nach 135 Minuten sicherte. Seit dem Turniererfolg in Doha zu Saisonbeginn kam Djokovic bei keinem Anlass mehr über die Viertelfinals hinaus.

Auch der spanische Sandplatz-Dominator Rafael Nadal bekundete in seinem Auftaktspiel Mühe. Schliesslich bezwang die Weltnummer fünf den Italiener Fabio Fognini aber in drei Sätzen mit 7:6, 3:6, 6:4. (sda)

Aktuelle Nachrichten