Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Young Boys in der Favoritenrolle

Luiz Everton kehrt in die Schweiz zurück. (Bild: Ralph Ribi)

Luiz Everton kehrt in die Schweiz zurück. (Bild: Ralph Ribi)

Fussball Zum Auftakt der Gruppenphase in der Europa League spielen heute die Young Boys daheim gegen Partizan Belgrad, während Lugano in Israel gegen Hapoel Be’er Sheva antritt. Die jüngsten Nachrichten aus Bern waren nicht ermutigend. Die Young Boys besiegten Lugano 3:0, verloren jedoch durch Verletzungen Guillaume Hoarau, Leonardo Bertone und Loris Benito. Die drei werden mehrere Wochen nicht zur Verfügung ste- hen. Was nach einer markanten Schwächung der Mannschaft von Adi Hütter tönen mag, dürfte die Berner angesichts des breiten Kaders nicht aus der Bahn werfen.

Partizan Belgrad ist schwächer einzuschätzen als Kiew und ZSKA Moskau, die Gegner der Young Boys in der Champions-League-Qualifikation.

Everton der wertvollste Spieler Partizans

Der bekannteste Spieler Par­tizans ist aus Schweizer Sicht Everton Luiz, Everton genannt. Aber nicht Leistungsausweise von europäischen Spitzenclubs machen den 29-jährigen brasilianischen Aufbauer hierzulande bekannt, sondern die Zeit, die er ab Sommer 2014 in der Schweiz für Lugano in der NLB und St. Gallen spielte. Im Januar 2016 luchste ihn Partizan den St. Gallern ab. Heute ist Everton mit dem im internationalen Vergleich bescheidenen Marktwert von 2,5 Millionen Euro mit der wertvollste Spieler im Kader der Serben.

Partizan Belgrad war Zwei-ter der vergangenen serbischen Meisterschaft. Es musste den Erzrivalen Roter Stern Belgrad auf 26:28 Meistertitel – jene im ehemaligen Jugoslawien mitgezählt – davonziehen lassen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.