Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Hechte verlieren mit 1:6

Eishockey Die Pikes EHC Oberthurgau erzielten gestern abend auswärts gegen den EHC Seewen nur ein Tor. Ambühl traf in der 41. Minute auf Zuspiel von Stüssi, doch als dieses Tor für die Thurgauer fiel, hatten sie bereits sechs Gegentreffer kassiert.

Eishockey Die Pikes EHC Oberthurgau erzielten gestern abend auswärts gegen den EHC Seewen nur ein Tor. Ambühl traf in der 41. Minute auf Zuspiel von Stüssi, doch als dieses Tor für die Thurgauer fiel, hatten sie bereits sechs Gegentreffer kassiert. Den Pikes wurden vor allem die Strafen zum Verhängnis. Dreimal trafen die Schwyzer in Überzahl und machten aus diesem 1.-Liga-Meisterschaftsspiel eine klare Sache.

Der EHC Seewen hat mit diesem Sieg die Hechte in der Tabelle überholt. Neu stehen die Schwyzer auf Rang sieben und die Pikes mit zwei Punkten Rückstand auf Rang acht, dem letzten Playoff-Platz. Am Samstag empfangen die Pikes Arosa. (rar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.