Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Geschichte hinter der Liverpooler Vereinshymne: Walk on, walk on!

Am Dienstagabend hallt vor dem Champions-League-Achtelfinal gegen Bayern wieder «You’ll never walk alone» durch die Anfield Road. Liverpools Vereinshymne bietet unzählige Geschichten – und hat einen überraschenden Ursprung.
Philipp Wolf
Das Lied «You’ll never walk alone» ist unzertrennlich mit dem FC Liverpool und seinen Anhängern verbunden. (Bild: David Blunsden/Imago)

Das Lied «You’ll never walk alone» ist unzertrennlich mit dem FC Liverpool und seinen Anhängern verbunden. (Bild: David Blunsden/Imago)

Der Legende nach hat der FC Liverpool seinen letzten Champions-Leauge-Titel einem Lied zu verdanken. Seinem Lied. Als die Mannschaft um Captain Steven Gerrard 2005 bei Halbzeit vom Feld ging, gegen den AC Milan 0:3 hinten lag, bereits besiegt schien, da hallte es durchs Istanbuler Atatürk-Stadion.

When you walk through a storm
Hold your head up high
And don’t be afraid of the dark

Das Lied soll dem Team die Zuversicht gegeben haben, doch noch aus dieser aussichtslosen Lage herauszufinden. Liverpool machte den Rückstand wett und gewann schliesslich nach Penaltyschiessen.

Kaum einer der Liverpool-Anhänger, der die Interpretation von Gerry & the Pacemakers damals wie heute aus voller Kehle mitsingt, weiss wohl, wie das Lied Teil der Liverpooler DNA wurde. Erstmals gesungen wurde «You’ll never walk alone» weit weg von Liverpool und weit weg vom Fussball. 1945 bildete das Lied das Finale des Broadway-Musicals «Carousel».

At the end of a storm
There’s a golden sky
And the sweet silver song of a lark

Das Lied wurde auf Anhieb populär und bald interpretierten es verschiedene Künstler – wie beispielsweise Elvis Presley. Nach Liverpool kam die Ballade erst in den 1960er-Jahren, als die Hafenstadt zur Musikmetropole aufstieg und durch Bands wie der Beatles weltweiten Ruhm erlangte. 1963 interpretierte die Liverpooler Band Gerry & the Pacemakers das Lied neu und hatte damit grossen Erfolg.

Die Hymne schüchtert ein und spendet Trost

Zu jener Zeit liefen an der Anfield Road vor jedem Spiel die Top zehn der Hitparade durch die Stadionlautsprecher. Während Wochen war «You’ll never walk alone» unter den ersten zehn und wurde von Liverpools Publikum mitgesungen und ins Herz geschlossen.

Walk on through the wind
Walk on through the rain
Though your dreams be tossed and blown

Als der Hit schliesslich aus den Top zehn fiel, und folglich nicht mehr vor den Liverpooler Heimspielen abgespielt wurde, protestierten die Anhänger und begannen den Song a cappella zu singen. Die Liverpooler taten das solange, bis die Vereinsverantwortlichen einlenkten und das Lied vor jedem Heimspiel abzuspielen begannen. Der Traditionsverein bekam seine Hymne. Von da an waren Lied und Club unzertrennlich.

Walk on, walk on
With hope in our heart
And you’ll never walk alone

Dabei hatten die Liverpooler auch Glück. Gerry Marsden, Leadsinger von Gerry & the Pacemakers, ist glühender Anhänger des Vereins. Hätte er den Stadtrivalen Everton favorisiert, wäre «You’ll never walk alone» wohl nie in Anfield gespielt worden.

You’ll never walk alone

Der Gesang von Zehntausenden von Zuschauern beeindruckte die Spieler seit je her, motivierte das Heimteam und schüchterte die Gegner reihenweise ein. Steven Gerrard sagte einmal, wenn man im Liverpool-Dress spiele, brauche man eigentlich keine zusätzliche Motivation mehr.«Aber wenn du aufs Feld läufst und ‹You’ll never walk alone› in vollem Gange ist, dann gibt es keinen besseren Ort auf der Welt», so Liverpools Vereinsikone.

Walk on, walk on
With hope in your heart
And you’ll never walk alone

Doch nicht nur vor den Heimspielen hat die Hymne eine grosse Bedeutung. In der schwierigsten Zeit des Clubs, als 1989 bei der Katastrophe von Hillsborough 96 Liverpool-Anhänger zu Tode kamen, spendete das Lied Trost und brachte die Menschen zusammen.

You’ll never walk alone.

Wenn Sie hören wollen, wie das Original klingt:

«You’ll never walk alone» auf Deutsch

Wenn du durch einen Sturm gehst
Halte deinen Kopf oben
Und fürchte dich nicht vor der Dunkelheit

Am Ende des Sturms
ist ein goldener Himmel
Und das süsse, silberhelle Lied einer Lerche

Gehe weiter durch den Wind
Gehe weiter durch den Regen
Auch wenn sich alle deine Träume in Luft auflösen.

Geh weiter, geh weiter
Mit Hoffnung in deinem Herzen
Und du wirst niemals alleine gehen

Du wirst niemals alleine gehen

Geh weiter, geh weiter
Mit Hoffnung in deinem Herzen/Und du wirst niemals alleine gehen

Du wirst niemals alleine gehen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.