Die erste Saisonniederlage für Frauenfeld

FUSSBALL. Im 2.-Liga-inter-Auswärtsspiel gegen den FC Linth musste sich der FC Frauenfeld am Samstag mit 1:6 geschlagen geben. Das Match startete schnell und mit viel Druck der Glarner. In der 23. Spielminute gelang Linth 04 dank Ismaili der Führungstreffer.

Ann-Florence Blum
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Im 2.-Liga-inter-Auswärtsspiel gegen den FC Linth musste sich der FC Frauenfeld am Samstag mit 1:6 geschlagen geben. Das Match startete schnell und mit viel Druck der Glarner. In der 23. Spielminute gelang Linth 04 dank Ismaili der Führungstreffer. Trotz vielen guten Chancen auf Seite der Thurgauer blieb es beim Pausenstand von 1:0.

Feldmann erhöhte die Führung in der zweiten Halbzeit früh auf 2:0. Schliesslich kam es zu einem Freistoss für die Glarner, welchen der FC Linth 04 zum 3:0 verwertete.

Trotz Bemühungen der Frauenfelder nutzte der FC Linth 04 jede Unachtsamkeit aus. In der 64. Minute fiel das 4:0 durch Torschütze Gössi. Keine zehn Minuten später erfolgte das 5:0 erneut durch Feldmann, den Vorsprung weitete der FC Linth 04 in der Nachspielzeit gar noch auf 6:0 aus. In der letzten Minute erzielten die Thurgauer aber dank einem schönen Zusammenspiel zwischen Coutinho und Maag doch noch einen Treffer.

Aktuelle Nachrichten