Deutschland siegt ungefährdet

Drucken

Handball Deutschland kommt an der Handball-WM in Frankreich der dritten Achtelfinal-Qualifikation innerhalb von vier Jahren näher. Die verlustpunktlosen Deutschen deklassierten Chile in der Gruppe C 35:14. Die Südamerikaner hatten zwei Tage nach ihrem 32:28-Überraschungserfolg gegen Weissrussland vor über 5000 Zuschauern den Deutschen nichts entgegenzusetzen. Die Chilenen waren überfordert und benötigten für die ersten vier Tore 27 Minuten.

Europameister Deutschland konnte es sich leisten, die besten Kräfte vorübergehend zu schonen. «Für uns war absolut klar, dass wir mehr Qualität haben», sagte Nationalcoach Dagur Sigurdsson. Nach der Pflicht gegen Saudi-Arabien und die Weissrussen steht für den Leader nun das Topspiel um den Gruppensieg gegen die starken Kroaten auf dem Programm. Der Vorstoss unter die besten 16 hingegen ist nur noch eine Formsache. (sda)