Deutschland holt den U21-EM-Titel

Drucken
Teilen

Fussball Deutschland ist zum zweiten Mal nach 2009 U21-Europameister. Das Team um Captain Maximilian Arnold bezwang im Final Favorit Spanien 1:0. Der bei Hertha Berlin tätigte Ex-Bayern-Junior Mitchell Weiser erzielte in der 40. Minute den einzigen Treffer der Partie. Der 1,76 m grosse Aussenbahnspieler spedierte eine Flanke von Jeremy Toljan sehenswert per Kopf über Spaniens Keeper ins entfernte Eck. Der Titel kommt einem ­kleinen Coup gleich, starteten die deutschen Nachwuchsspieler in Polen doch ohne grossen Kredit, weil mehr als eine Handvoll Spieler mit dem A-Team am Confed- Cup in Russland engagiert ist und dort morgen gegen Chile im Final steht. (sda)

Aktuelle Nachrichten