Deutlicher Sieg für den FC Wil

FUSSBALL. Gestern abend trug der FC Wil ein weiteres Testspiel aus. Gegner diesmal war der FC Thalwil, die Zürcher sind derzeit Leader der 2. Liga Interregional Gruppe 5. Bereits nach sechs Minuten erzielte Sehar Fejzulahi das 1:0 für die Gäste.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Gestern abend trug der FC Wil ein weiteres Testspiel aus. Gegner diesmal war der FC Thalwil, die Zürcher sind derzeit Leader der 2. Liga Interregional Gruppe 5. Bereits nach sechs Minuten erzielte Sehar Fejzulahi das 1:0 für die Gäste. Nach einer gelungenen Einzelaktion erhöhte Claudio Holenstein in der 13. Minute auf 2:0. Kurz vor der Pause konnte Christian Fassnacht einen Eckball von Sergio Bastida nur unglücklich ins eigene Tor klären. Die Partie schien also zur Pause bereits entschieden. Die Gastgeber vom Zürichsee gaben sich aber noch nicht bezwungen und erzielten innert fünf Minuten zwei Tore zum zwischenzeitlichen 2:3. In der Folge kontrollierten die St. Galler das Spiel und gewannen dank zwei weiteren Treffern des Slowenen Dzengis Cavusevic souverän mit 5:2. (jwe)